Nachrichten

 

Silvestertag verläuft weitesgehend ruhig für die Andernacher Polizei

Foto: Symbolbild


An Silvester kam es gegen 14 Uhr auf der B 9, Abfahrt Andernach/Namedy zu einem Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol. Der Fahrer kam mit seinem Fahrzeug aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung von der Straße ab und überfuhr mehrere Verkehrsschilder. Es wurde eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

In der Silvesternacht kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Andernach insgesamt zu fünf Körperverletzungsdelikten, einem Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol und mehreren Ruhestörungen.