Nachrichten

 

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird

Foto: Pixabay


Die baustellenbedingte Umleitung in Bendorf wird vorzeitig geändert: Ab sofort fahren die Busse der koveb-Buslinie 8 in Fahrtrichtung Bendorf für voraussichtlich zehn Wochen einen geänderten Linienweg.

Von Bendorf nach Koblenz kann wieder der reguläre Linienweg befahren werden; alle Haltestellen werden bedient. Von Koblenz kommend, fahren die Busse der koveb-Linie 8 zunächst bis zur Haltestelle „Remystraße“. Danach geht es über die Bahnhofstraße und Untere Vallendarer Straße zum Yzeurer Platz. Hier wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Weiter geht es über Rheinstraße und Ringstraße zur Haltestelle „Im Andorf“. Ab hier kann der reguläre Linienweg Richtung Bendorf-Sayn befahren werden. Die Haltestelle „Bendorf-Stadtpark“ Richtung Bendorf-Sayn wird nicht angefahren. Fahrgäste werden gebeten, stattdessen die Haltestelle „Im Andorf“ zu nutzen. Für die Haltestelle „Bendorf-Friedhof“ Richtung Bendorf-Sayn“ wird eine Ersatzhaltestelle in der Bahnhofstraße installiert.