Michael Ocheroebia geht zu seiner Familie zurück nach Großbritannien. (Foto: EPG Baskets)

Center Michael Ocheroebia verlässt die EPG Baskets

Aufgrund eines schweren Krankheitsfalls im engsten Familienkreis verlässt Michael Ocheroebia die Baskets, um in dieser schweren Zeit ganz nahe bei seiner Familie in Großbritanien zu sein. "Nachdem Mike uns über die Situation informiert hat, war uns sofort klar, dass wir seinem Wunsch nach kommen, sodass er seinen Nächsten beistehen kann. In solchen Momenten spielt Basketball ganz klar eine Nebenrolle! Wir wünschen Mike, der sich in der kurzen Zeit in Koblenz super integriert hat und uns in der anstehenden Saison sehr geholfen hätte, und seiner Familie in dieser harten Zeit viel Kraft!", so Sportdirektor Thomas Klein. Für die Verantwortlichen der Baskets heißt es nun wieder, den Transfermarkt zu sondieren und die Suche nach einem BigMan kurz vor Saisonbeginn neu aufzunehmen.

(Pressemeldung EPG Baskets Koblenz)

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

NLS 8 gibt einen Ausblick in die Zukunft

Da waren es nur noch zwei. Der 53. ADAC Barbarossapreis läutet am kommenden Samstag die heiße Phase der Nürburgring Langstrecken-Serie ein. Spätestens…
weiterlesen...

Volkslauf „Rund um den Laacher See“ fast wie vor CoronaStart – und Zielbereich am Schwimmbad in Mendig

Die LG Laacher See lädt alle Lauf- und Walkingbegeisterte zum 45. Volkslauf „Rund um den Laacher See mit dem 16. PSD Bank Cup“ am 26. September nach…

weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u