Quelle: HVV

Handball-Oberliga wird erst im März fortgesetzt

Die Verantwortlichen der Handball-Oberliga machen Nägel mit Köpfen: bereits frühzeitig haben sich die Landesverbände der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar auf eine Fortsetzung der Saison im März festgelegt. Ab dem 07.März soll es wieder rund gehen. Das Lokalderby zwischen Mülheim-Kärlich gegen Vallendar ist für den April terminiert. 

Nach der Pause soll nur eine einfache Hinrunde gespielt werden. Die Staffelsieger der dreigeteilten Oberliga sollen danach in Aufstiegsspielen, welche in Hin-und Rückspiel ausgespielt werden, die Aufsteiger in die 3.Liga ausspielen. Die Saison 2020/21 wurde quasi gleich nach Beginn abgebrochen. Teilweise haben Mannschaften erst ein Spiel absolviert. Der TV 05 Mülheim steht mit einem Sieg und einem Unentschieden auf Platz 2 der Tabelle, während die Vallendarer einmal als Sieger und einmal als Verlierer vom Platz gingen. 

Im direkten Duell treffen die beiden Rivalen dann im April planmäßig aufeinander: am 17.April erwartet Mülheim die Vallendarer um 18:00 Uhr im Schulzentrum. 

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

FC Rot-Weiß Koblenz ist in Kassel gefordert

Nach dem Pflichtsieg unter der Woche gegen ATA Urmitz muss Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz am Samstag in Kassel ran.
weiterlesen...

TuS Mayen will nachlegen - Metternich muss an die belgische Grenze

Sowohl der TuS Mayen als auch der FC Germania Metternich sind bereits am Samstag in der Rheinlandliga gefordert.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u