Sport

 

Rhein-Wied-Läufer in Urmitz und Holzappel erfolgreich

Thomas Gilberg siegte in Urmitz und Holzappel. (Foto: Wolfgang Birkenstock)


Die Langstreckenspezialisten aller Altersklassen hatten am Wochenende unter anderem die Wahl zwischen dem 30. Urmitzer Volkslauf und dem 43. Crosslauf „Rund um den Herthasee" in Holzappel - oder sie starteten gleich bei beiden Veranstaltungen, wie in etwa M50-Senior Thomas Gilberg, der kurzerhand sowohl hier als auch dort seine Altersklasse gewann.

In Holzappel hatte Gilberg nach 8280 Metern mit seiner Siegerzeit von 31:16 Minuten an die fünf Minuten Vorsprung, in Urmitz benötigte er für die 10-Kilometer-Strecke 36:21 Minuten. Gilbergs Doppelschlag brachten der LG Rhein-Wied zwei von insgesamt zwölf Klassensiegen ein. Am Herthasee schaffte das Theo Ruess (M11, 1100 Meter) in 4:39 Minuten, Eric Pohl (M13, 2080 Meter) in 8:15 Minuten und Robin Pluymackers (U20, 3140 Meter) in 10:28 Minuten das Gleiche. Pluymackers war zudem der Schnellste überhaupt über die Distanz, der sich die U18- und U20-Jugenden sowie die Seniorinnen stellten.

Philipp Veit lief in Urmitz auf den 1000 Metern nach 3:26 Minuten über die Ziellinie und hatte dabei einen respektablen Vorsprung auf den Zweiten erzielt. Über 10 Kilometer, die als vermessenen Strecke Bestenlisten-taugliche Zeiten ermöglicht, übernahmen die Rhein-Wieder eine Hauptrolle. Der Schnellste war in 32:56 Minuten zwar Paul Wiesner (SRL Triathlon Koblenz), aber sieben Siege in den Altersklassen und vier Platzierungen unter den Top-Sieben der Gesamtwertung bei den Männern sowie die schnellste Frauen-Zeit von Franziska Rennecke (38:20 Minuten) sind nicht von Pappe. Denni Neumann (U18, 37:03 Minuten), Sebastian Rupprecht (M30, 33:23), Stefan Marx (M40, 33:47), der eingangs erwähnte Thomas Gilberg (M50, 36:21), Peter Hertle (M55, 40:46), Franziska Rennecke (Frauen, 38:20) und Sabine Neumann (W45, 45:52) ließen alle Kontrahenten ihrer Altersklasse hinter sich.

Weitere Ergebnisse:
  • Crosslauf "Rund um den Herthasee"
    • W11 (1100 Meter): 5. Annika Pohl 5:25 Minuten
    • M11 (1100 Meter): 4. Maximilian Schurf 5:10 Minuten
    • W12 (1350 Meter): 6. Amelie Achtert 6:14 Minuten
    • U18 (3140 Meter): 5. Victoria Eberle 15:07 Minuten
    • Männer 8280 Meter: 2. Tim Waldstädt 30:48 Minuten
    • Männer 4200 Meter: 2. Tim Waldstädter 14:27 Minuten
  • Urmitzer Volkslauf
    • W9 (400 Meter): 2. Stefanie Veit 1:28 Minute
    • W10 (500 Meter): 3. Julia Veit 1:55 Minute