Foto: Klickfix/akz-o

Einkaufen mit dem Fahrrad

Ganz relaxed auf Shopping-Tour: Mit dem Fahrrad geht’s. Um entspannt und vor allem schmerzfrei in die Pedale zu treten, ist die richtige Sitzhaltung wichtig. Sie entlastet die Rückenmuskulatur und sorgt für eine optimale Kraftumsetzung. Wer mit krummem Kreuz fährt oder zu tief sitzt, verliert schnell die Lust – denn Verspannungen im Nacken, ein Gefühl von Taubheit in den Handgelenken oder Knieschmerzen laden nicht zu längeren Touren ein.

Auf die Winkel kommt es an

Zwei Aspekte entscheiden über die richtige Sitzhaltung – die Sitzhöhe und die Rahmenlänge. In welchem Winkel Arm, Oberarm und Rumpf stehen sollten, hängt davon ab, ob jemand beispielsweise mit einem Citybike oder einem Sportrad unterwegs ist. Auf jeden Fall sollte die Ferse bei gestrecktem Knie auf dem unten befindlichen Pedal ruhen. Übrigens: Wer keine komfortable Sitzposition herstellen kann, muss nicht gleich ein neues Fahrrad kaufen. Durch den Austausch von Teilen wie Sattel, Sattelstütze, Vorbau, Lenker und Griffen lassen sich Ergonomie und Komfort eines Fahrrads verbessern. Hilfe hierzu gibt der Fachhandel.

Mit einem Klick umrüsten

Richtig bestückt sind Fahrräder kleine Transportwunder. Da beim Einkauf schon mal einiges an Gewicht zusammenkommt und man zu Hause nicht wieder alles umpacken möchte, sind hier Körbe besonders geeignet, die eine sichere Montage mit Abnehmbarkeit vereinen.

Körbe und Taschen mit Schnellbefestigungen können mit ins Geschäft genommen und im Handumdrehen wieder am Rad fixiert werden. Mit KLICKfix Adaptern (www.klickfix.de) von Rixen & Kaul ausgestattetes Zubehör passt auf jedes Rad – egal ob E-Bike, Trekking- oder Hollandrad.

Weitere Tipps 4u

Tierhalterhaftpflicht befreit von Sorgen

Wenn sich der Vierbeiner mal daneben benimmt, kann die Tierhalterhaftpflicht-Versicherung vor finanziellem Schaden schützen.
weiterlesen...

Krankentagegeld: Einkommen im Krankheitsfall sichern

Die Ausfallzeit aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls lassen sich nicht planen. Sechs Wochen zahlt der Arbeitgeber das volle Gehalt weiter.…
weiterlesen...

Sparbuch und kaum Zinsen – wie geht Sparen heute?

Wozu Sparen, wenn es doch ohnehin kaum Zinsen gibt, denken sich viele Menschen. Das mag für das Ansparen auf einem Sparbuch stimmen. Tatsächlich gibt…
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...