aktuell4u - Tipps

 

Equipment-Checkliste - Alles über die richtige Laufausrüstung

Besser Laufen mit guter Vorbereitung. (Foto: runtastic)


Vorbereitung ist alles. Auch beim Laufen. Denn manchmal entscheidet sie darüber, ob du die Ziellinie in der gewünschten Zeit erreichst oder nicht. Damit dein nächster Lauf ein voller Erfolg wird, hat das adidas/runtastic-Team eine Equipment-Checkliste für dich zusammengestellt – so sollte wirklich nichts mehr schief gehen.
Bitte beachte eine einzige, aber wichtige Regel bei deiner Laufausrüstung: Verwende nur Schuhe, Kleidung, Accessoires, Getränke, Snacks,… die du vorher im Training mehrmals ausprobiert hast. Es gibt kaum Schlimmeres als nach den ersten paar Kilometern zu bemerken, dass die neuen Schuhe drücken, die frisch gekauften Socken Blasen verursachen oder der Akku deiner Smartwatch leer ist.
Also, vorher ausprobieren, ob du dich wohl damit fühlst, und dann kann’s losgehen…

Laufausrüstung:

  • Laufschuhe, an die deine Füße bereits gewöhnt sind.
  • Laufklamotten, in denen du schon weite Strecken gelaufen bist und die sich gut anfühlen und nicht an deiner Haut reiben/scheuern.
  • Laufsocken. Manche Läufer bevorzugen Kompressionsstrümpfe. Finde im Training heraus, mit welchen Socken du dich am wohlsten fühlst und welche deine Füße trocken halten und keine Blasen verursachen.

Und sonst:

  • Trag Sonnencreme am besten vor dem Start auf, falls du in einer warmen Gegend läufst und die Sonne scheint.
  • Sonnenbrille.
  • Kappe, die dich vor der Sonne schützt. Vor allem, wenn du um die Mittagszeit läufst.
  • Laufgürtel. Wird es richtig warm und du bist daran gewöhnt, mit einem Laufgürtel inklusive Getränken zu laufen, dann bringe auch diesen zum Wettkampf mit.
  • Trinkrucksack. Manche Läufer*innen bevorzugen einen Trinkrucksack

Weitere Tipps findet Ihr unter https://www.runtastic.com/blog/de/equipmentcheck-fuer-deinen-lauf/