Starter-Berufsunfähigkeitsversicherung: Sicherheit für den Fall einer Berufsunfähigkeit

Die wirtschaftliche Grundlage für Eure Wünsche ist Euer Einkommen, auf das Ihr nicht verzichten könnt. Deshalb ist es wichtig, für den Fall der Berufsunfähigkeit vorzusorgen.
Es ist eine der wichtigsten Versicherung von allen, denn wer aus gesundheitlichen Gründen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, hat kein Einkommen mehr und steht vor einem finanziellen Ruin.
Zudem ist es ein unterschätztes Risiko. Aktuelle Studien belegen, dass es jeden vierten Berufstätigen trifft. Das heißt, dass jeder Vierte nicht mehr bis zum normalen Rentenalter arbeiten kann. Hauptauslöser sind jedoch nicht Unfälle, sondern Krankheiten und zu viel Stress am Arbeitsplatz – damit sind alle und nicht nur risikoreiche Berufsgruppen betroffen.
Sicherheit für den Fall einer Berufsunfähigkeit
Die wirtschaftliche Grundlage für Eure Wünsche ist Euer Einkommen, auf das Ihr nicht verzichten könnt. Deshalb ist es wichtig, für den Fall der Berufsunfähigkeit vorzusorgen.
Es ist eine der wichtigsten Versicherung von allen, denn wer aus gesundheitlichen Gründen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, hat kein Einkommen mehr und steht vor einem finanziellen Ruin.
Zudem ist es ein unterschätztes Risiko. Aktuelle Studien belegen, dass es jeden vierten Berufstätigen trifft. Das heißt, dass jeder Vierte nicht mehr bis zum normalen Rentenalter arbeiten kann. Hauptauslöser sind jedoch nicht Unfälle, sondern Krankheiten und zu viel Stress am Arbeitsplatz – damit sind alle und nicht nur risikoreiche Berufsgruppen betroffen.
Absicherung für Berufseinsteiger
Mit dem ersten Arbeitsplatz macht Ihr einen entscheidenden Schritt in Richtung
Eigenständigkeit – auch was das Thema Absicherung angeht.
Gerade Wir jungen Leute brauchen eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung (BU), da in den ersten Jahren kein staatlicher Schutz besteht.
Das Problem: In diesem Alter fehlt dafür meist das nötige „Kleingeld“.
Besonders hoher Bedarf in den ersten Jahren
Berufseinsteiger, Studenten und Auszubildende haben in dieser Lebensphase den höchsten Bedarf, ihre Existenz abzusichern. Zum einem besteht anfangs kein gesetzlicher Schutz und auch später eine nur unzureichende Absicherung.
Denn Anspruch auf eine staatliche Erwerbsminderungsrente kann nur anmelden, wer in den letzten drei Jahren vor der Erwerbsminderung ununterbrochen gearbeitet und insgesamt fünf Jahre lang Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt hat.
Gesetzliche Ansprüche reichen nicht aus
Ihr habt, wenn überhaupt nur Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente und keinen konkreten Berufsschutz. Das heißt, der Staat kann prüfen, ob eine andere Tätigkeit infrage kommt – Ausbildung, Qualifikation und bisherige Tätigkeit spielen keine Rolle.
Ob die volle, die teilweise oder keine gesetzliche Erwerbsminderungsrente gezahlt wird, hängt davon ab, wie viele Stunden Ihr am Tag noch eine Tätigkeit ausüben könnt.
Darum ist es wichtig sich früh abzusichern!
Als junger Mensch sind die gesundheitlichen Faktoren gering und Ihr habt wenig Einschränkungen - somit dürfte Euer Beitrag zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung gering sein. Und das über die gesamte Laufzeit.
Zudem habt Ihr von Anfang an vollen Berufsunfähigkeitsschutz und Euer abgesenkter Anfangsbeitrag kann je nach Lebenssituation vorzeitig verlängert oder beendet werden.
Es spielt übrigens keine Rolle, ob Ihr später noch einmal Euren Beruf wechselt. In der Berufsunfähigkeitsversicherung zählt immer nur der zuletzt ausgeübte Job.
Starter-BU von AXA
Damit Ihr Euch unbeschwert auf Eure Karriere konzentrieren könnt, kümmert sich AXA mit der Starter-BU von Anfang an um die finanzielle Sicherheit, die Ihr dafür benötigt und das zum kleinen Preis!

Infos auf der Homepage der AXA: https://www.axa-betreuer.de/agentur_hennerici
 

Weitere Tipps 4u

Kosmetikmythen - Teil 3

Das Wochenende steht in den Startlöchern und wir starten gemeinsam in eine neue Runde, unserer beliebten Rubrik: Kosmetikmythen. Auch heute räumen wir…
weiterlesen...

Die Pandemie – ein Dickmacher für Kinder

Corona-Beschränkungen sind für viele Kinder und Jugendliche nicht nur ein psychisches Fiasko, sondern auch ein Körperliches. Zu wenig Bewegung und zu…
weiterlesen...

Kosmetikmythen - Teil 2

Herzlich Willkommen zur nächsten Runde unserer kleinen Beauty-Märchenstunde mit den schönsten, lustigsten und skurrilsten Mythen rund um das Thema…
weiterlesen...

Lernen mit Bewegung eng verbunden

Fortbildung am Mittwoch 29. September, von 14 bis 18 Uhr in der FBS Mayen.
weiterlesen...

Kosmetikmythen - Teil 1

In meinem Artikel 'Die Qual der Wahl' habe ich euch schon angekündigt, dass wir uns zeitnah den Mythen auf dem Kosmetikmarkt widmen wollen. Bei meiner…
weiterlesen...

Aktuelle News 4u

SZENE 4u