19-jähriger wird mit Chipstüte voller Drogen in Koblenz-Lützel erwischt. (Foto: Pixabay)

Chipstüte als Drogenversteck in Koblenz-Lützel

Bundespolizei erwischt 19-jährigen in Koblenz-Lützel am Bahnhof mit über 22 Gramm Drogen.

Der junge Mann aus Bulgarien wurde am Freitagnachmittag von zivilien Kräften der Bundespolizei Trier überprüft. 
Bei dieser Überprüfung konnten die Beamten in seinem Rucksack Drogen feststellen. Diese waren in einem recht unüblichem Versteck - einer Chipstüte.

Des Weiteren führte der Bulgare neben den 22,1 Gramm Marihuana auch eine Feinwage und 18 sogenannte Griptütchen mit sich.
In Folge der Kontrolle wurde der Rucksack als auch die Drogen sichergestellt.

Den 19-jährigen erwartet eine Anzeige.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

Aktueller Stand Kreis Ahrweiler

ADD informiert über den aktuellen Stand im Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Koblenzer Zoll kontrolliert Logistikgewerbe

Der Koblenzer Zoll hat Speditionen, Logistikgewerbe und Transportunternehemn kontrolliert.
weiterlesen...

Mehr Kapazität in Bussen für Koblenzer Helfer

Die koveb erhöht die Kapazität in den Helfer-Shuttlen für den Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u