Musik mit Kleinkindern intensiv erleben

Schon für Kinder ab sechs Monaten bietet die Musikschule der Stadt Neuwied Kurse an:  Der „Musikgarten“ begleitet Familien mit Kindern bis in das vierte Lebensjahr hinein. In den altersgerechten Kursen treffen sich in normalen Zeiten einmal wöchentlich bis zu zehn Eltern-Kind-Paare zum fröhlichen Singen, Tanzen und Musizieren. Gern können natürlich auch Großeltern, Tagesmütter und andere Bezugspersonen das Kind begleiten.
Der Musikgarten ist ein Ort, an dem Erwachsene und Kinder auf musikalische Entdeckungsreise gehen. Hier ist viel Zeit und Raum, um neue Erfahrungen mit Liedern und elementaren Instrumenten zu sammeln. Fantasiereiche Bewegungsspiele und Tänze gehören ebenso dazu, wie das Singen kindgerechter Lieder. Oft entdecken die Erwachsenen auf diese Weise schönes Liedgut aus der eigenen Kindheit wieder. Ganz dem Alter der Kinder angepasst, werden viele musikalische Inhalte vermittelt, die ganz einfach in den Alltag „mitgenommen“ werden können.
Dies ist ein großes Anliegen des Musikgartens: Eltern ganz viele Ideen zu geben, Musik einen festen Bestanteil im Familienleben werden zu lassen. Kniereiter, Finger- und Bewegungsspiele, sowie körperbezogene Wahrnehmungs- und Ruhelieder sorgen für einen ausgewogenen Wechsel aus aktiven und ruhigen Inhalten. Jedes Kind wird in seiner Persönlichkeit individuell gesehen und bringt sich in seinem ganz eigenem Rahmen ein.
Corona bedingt können diese Kurse seit einem Jahr nicht mehr in der Musikschule stattfinden. Daher kommt die Musikschule mittels Internet zu interessierten Eltern und bietet ab Anfang Mai Kurse jeweils Dienstagsnachmittags, von 15 bis 17 Uhr, acht Wochen lang an: Musikgarten für Babys im Alter von 9 bis 18 Monate und Musikgarten für Kinder von anderthalb bis drei Jahren. Das Thema der 30-minütigen Kurse lautet: „Vom Frühling in den Sommer“. Es ist ganz einfach, die über „Zoom“ gezeigten Aktivitäten mitzumachen. Teilnehmende können sich inspirieren lassen und die gemeinsame Zeit voller Musik mit dem Kind genießen. Das Alter des Kleinkindes ist eine Lebensphase, die sehr intensiv erlebt wird und in der Musik eine große Bereicherung ist. Musikalische Aktivitäten, Bewegung und Tanz sind ein Geschenk für jedes Kind.
Anmeldeschluss ist der 23. April. Genauere Informationen erteilt die Musikschule telefonisch unter 02631 398 919 oder unter www.musikschule-neuwied.de

(Pressemeldung der Stadt Neuwied)

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Viel Regen, grau und böiger Wind begleiten uns am kompletten Wochenende. Der erste Sommertag vor einer Woche ist damit wieder komplett vergessen.
weiterlesen...

Schwarzfahrt endet hinter Gitter

Am Mittwochabend reiste ein Mann unerlaubt mit dem Zug nach Koblenz ein. Dort wurde er dann, nicht nur wegen der Einreise, festgenommen.
weiterlesen...

Brandstiftung in Kruft - Zeugen gesucht

Nach einem LKW-Brand am Donnerstag in Kruft, sucht die Polizei nun nach Zeugen.
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...