Bild: Pixabay

Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsgefährdung in Weißenthurm und Andernach

Am Mittwoch dem 03.02.2021 kam es zwischen 16:00 Uhr und 16:30 Uhr in Weißenthurm zu einer Verfolgungsfahrt.

Die Polizei versuchte einen grauen VW Eos mit zwei Insassen zu kontrollieren;dieser entzog sich allerdings der Verkehrskontrolle. Daraufhin verfolgten die Beamten den VW.  Während der Flucht befuhr der PKW insbesondere den Bereich der Hauptstraße und Bahnhofstraße in Weißenthurm, die Feldwege in Richtung Andernach sowie später die Stadionstraße in Andernach.

Außerdem kam es neben massiven Verkehrsverstößen auch zur erheblichen Gefährdung mehrerer Fußgänger. Mehrere Personen mussten auf Seite springen, um nicht überfahren zu werden. Ein Vater konnte seinen 4-jährigen Sohn in letzter Sekunde von der Straße ziehen und so vor dem rücksichtslos rasenden PKW retten.

Wer ebenfalls gefährdet wurde oder Hinweise zum genannten Vorfall und den Insassen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Andernach (02632/921-0 oder piandernach@polizei.rlp.de) in Verbindung zu setzen.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Überfall nach Flut auf Spielbank

Drei Männer haben die Spielbank in Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flut überfallen.
weiterlesen...

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u