Eine 30-jährige Frau verletzte sich bei dem Unfall auf der Koblenzer Straße am Dienstagabend.

Am gestrigen Dienstagabend, dem 22. Februar, befuhr eine 30-jährige aus der Stadt Andernach, die Koblenzer Straße (L 121), von Weißenthurm in Richtung. Andernach. Nach ihren Angaben verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, da sie vom Gegenverkehr geblendet wurde.

Hierbei drehte sie sich um die eigene Achse und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. Die Fahrerin wurde verletzt. Sie wurde durch andere Verkehrsteilnehmer aus dem Fahrzeug gerettet. Da das verunfallte Fahrzeug drohte, weiter in das angrenzende Feld zu rutschen, wurde die Freiwillige Feuerwehr Andernach zur Sicherung des PKW angefordert. Aufgrund des unklaren Verletzungsmusters wurden der Rettungsdienst und der Notarzt nachgefordert.

Quelle: Polizeidirektion Koblenz