Nachrichten

 

Spendenaktion für die Ukraine - Kuchenverkauf des Jugendbeirat erfolgreich

v.l.n.r.: Lana Engel (Jugendbeirat), Yuna Tietze (Jugendbeirat), Pia Waldorf (Jugendbeirat), Jana Theisen (begleitende Fachkraft), Nele Zieglowski (Jugendbeirat) und Julia Augel (Jugendbeirat) (Foto: Jugendbeirat Mayen)


Seit Wochen begleitet uns der Krieg zwischen Ukraine und Russland in unserem Alltag. Der Jugendbeirat hat es sich daher nicht nehmen lassen und in diesem Zusammenhang am Donnerstag 14. April einen Kuchenverkauf auf dem Mayener Marktplatz durchgeführt, um Spenden für die Flüchtlinge der Ukraine zu sammeln.

Hierbei konnten die Vertreter und Vertreterinnen des Jugendbeirates eine Spendensumme in Höhe von 647,40€ erzielen. Der gesamte Erlös des Verkaufs wird dem Spendenkonto: Hilfe für die Ukraine der Stadt Mayen zugehen und den betroffenen Kindern, Jugendlichen und Familien in Mayen aus der Ukraine zugutekommen.

Auch Oberbürgermeister Dirk Meid ließ es sich nicht nehmen, bei strahlenden Sonnenschein den Stand des Beirates zu unterstützen. „Es freut mich sehr zu sehen wie sich der Jugendbeirat der Stadt Mayen für die Flüchtlinge der Ukraine stark macht und Spenden für die Betroffenen sammelt“, so der Stadtchef.

Der Jugendbeirat und die begleitende Fachkraft Jana Theisen bedankten sich ganz herzlich bei den zahlreichen Kuchenliebhabern und Kuchenliebhaberinnen für die großzügigen Spenden.