Foto: pixabay

tödlicher Motorradunfall

Am Samstag ereignete sich um 14:15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der A61 in Höhe der Anschlussstelle Plaidt in Fahrtrichtung Köln. Ein Motorradfahrer kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache mit der dortigen Mittelschutzplanke. Dabei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu und erlag diesen noch an der Unfallstelle. An dem Unfall war kein weiteres Fahrzeug beteiligt. Die A61 wurde daraufhin vor der Anschlussstelle Plaidt für 2,5 Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren neben der Autobahnpolizei Mendig ein Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber und die Autobahnmeisterei Mendig.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

Fußballstiftung zahlt erste Hilfsgelder aus

Walter Desch: In Zeiten der Not trägt das Miteinander von Profis und Amateuren.
weiterlesen...

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich