Die Spende des VfB Polch wurde von den INklusionssportlern dankbar angenommen.

Großzügige Spende des VFB Polch für Inklusionssportler der Rhein-Mosel-Werkstatt

 Am 3. Dezember findet der jährliche „Internationale Tag der Menschen mit Behinderung“ statt, ein von den Vereinten Nationen ausgerufener Gedenk- und Aktionstag für Menschen mit Behinderung. Unter anderem wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der Corona-Krise für diese Menschen kaum noch Zugänge zu Bewegungs- und Sportangeboten existieren.
Engagierte Werkstätten, Wohnheime aber auch Sportvereine sind in ihren Inklusionsbemühungen und ihren Angeboten stark eingeschränkt. Dass es aber auch Lösungen für diesen komplizierten Sachverhalt gibt, erfuhren vor einigen Tagen die Sportler der Rhein-Mosel-Werkstatt in Koblenz.
Im Sommer und Herbst hatte der VFB Polch in einer bemerkenswerten Aktion, im Rahmen der europäischen Fußballwoche inklusive Fußball-Abende organisiert, die von vielen Fußballern des Maifeldes mitgestaltet wurden. Auch mehrere Einrichtungen der Behindertenhilfe waren in Polch am Start, so auch Kicker der Rhein-Mosel-Werkstatt Koblenz. Es entstand eine innige Freundschaft zwischen dem Verein und der Werkstatt, und die Idee, eine Regelmäßigkeit in das gemeinsame Sporttreiben zu bringen, die dann auch auf weitere Sportarten ausgeweitet werden soll. 
Zurzeit ist dies im Lockdown leider nicht möglich. Trotzdem setzte der VfB Polch ein Zeichen, dass die Inklusionsbemühungen vielleicht pandemiebedingt unterbrochen sind, aber keinesfalls zum Erliegen kommen. 
Rechtzeitig vor dem 1.Advent und vor dem internationalen Tag der Menschen mit Behinderung besuchten (auf Abstand und unter Beachtung der Sicherheitsvorgaben) der VfB-Vorsitzende Frank Breitbach und die beiden Übungsleiter der Trainingsabende, Wolfgang Durben und Uwe Klöckner, die Sportler der Rhein-Mosel-Werkstatt Koblenz. Gemeinsamer Tenor war, Corona zu trotzen. Die Sportverantwortlichen der Rhein-Mosel-Werkstatt, Jochen Scheler und Michael Wall, schilderten, wie ein corona-konformes Sportangebot gestrickt werden kann. So werden die Mitarbeiter im Rahmen der Persönlichkeits- und Gesundheitsförderung auch weiterhin unterstützt. 
Dazu passend hatten die Gäste vom Maifeld als Motivationshilfe umfangreiche Geschenke mitgebracht. Mit Sport-Shirts, Trikots und Winterjacken lässt sich nun Outdoor-Sport betreiben. Ebenso durfte ein Nasen-Mund-Schutz vom VFB Polch für alle Sportler nicht fehlen. Rechtzeitig zur Adventszeit gab es auch gut gefüllte Nikolaustüten und den Adventskalender des Fußballverbandes Rheinland. 
Sichtlich gerührt nahm RMW-Fußballer Christian Pischke die großzügige Spende entgegen und versprach den „Fußballkumpels aus Polch“, dass man die Geschenke sinnvoll nutzen und fair aufteilen werde. „Der Besuch macht uns sehr stolz und glücklich“, merkte Pischke freudig an und übergab den Polchern ein gerahmtes Bild mit einer Fotocollage von den gemeinsamen Fußballabenden im Herbst. 
Der VfB-Vorsitzende Frank Breitbach bedankte sich im Namen seiner Delegation: „Diese Collage wird einen würdigen Platz in unserem Vereinsheim erhalten. Wir wollten als VFB Polch in der schweren Zeit für unsere Freunde in den Einrichtungen auch ein Zeichen setzen und unserer sozialen Verantwortung als Sportverein gerecht werden. Wir werden auch in 2021 inklusiv aktiv sein und freuen uns auf die Fortführung unserer inklusiven Veranstaltungen mit tollen Sportlern.“ 
Diese Aussage zauberte ein Lächeln in die Gesichter der Gastgeber. Die Verantwortlichen und die Sportler der Rhein-Mosel-Werkstatt können das neue Jahr und die Rückkehr auf den Sportplatz kaum erwarten.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

„Sport ist Teil der sozialen Infrastruktur“

Schnelle individuelle Lösungen für den Wiederaufbau im Ahrtal gesucht.
weiterlesen...

Zwischen Erfolg und Verfolgung

Monika Sauer eröffnete die Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ in Koblenz.
weiterlesen...

Kick for Help-Benefizspiel für Menschen an der Ahr

Traditions-Elf von Mainz 05 spielte in Bad Ems für die gute Sache gegen eine Rhein-Lahn-Auswahl.
weiterlesen...

Oberliga: Emmelshausen und Karbach setzen ihre Serien fort

Dritter Sieg in Folge für Karbach, Emmelshausen wartet nun seit vier Spielen auf einen Erfolg.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u