Für den TuS Mayen (weiß) ist das Spiel in Montabaur besonders wichtig. (Foto: P. Seydel)

Rheinlandliga: Tus Mayen tritt bei TuS Montabaur an

Am 5. Spieltag muss der TuS Mayen in den Westerwald zum Aufsteiger TuS Montabaur reisen. Montabaur schaffte nach acht Jahren Zugehörigkeit zur Bezirksliga Ost diesen Sommer endlich wieder den Aufstieg in die Rheinlandliga und hatte dort einen guten Start. In den ersten drei Spielen sammelte man bereits fünf Punkte und blieb bis dato ungeschlagen. Am letzten Wochenende allerdings war Montabaur spielfrei, denn aufgrund eines Coronaverdachtsfall wurde das Spiel gegen Metternich am letzten Wochenende abgesagt.

Für den TuS Mayen gilt es in Montabaur, sein wahres Gesicht zu zeigen. Leider werden dort dem Trainerteam Uhrmacher/Tutas einige Spieler fehlen. Dennis Penk, der sich beim Spiel gegen Mendig verletzte und ausgewechselt werden musste, fehlt ebenso wie Tim Oliver Gilles. Auch Gilles erlitt eine Verletzung im Spiel gegen Mendig. Weiterhin fehlen berufsbedingt Tim Schneider und Simon Berresheim. Uhrmacher hofft, dass zumindest Philipp Ries und Uwe Unterbörsch zurück kommen, aber auch der Einsatz von Lukas Mey ist fraglich.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

„Sport ist Teil der sozialen Infrastruktur“

Schnelle individuelle Lösungen für den Wiederaufbau im Ahrtal gesucht.
weiterlesen...

Zwischen Erfolg und Verfolgung

Monika Sauer eröffnete die Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ in Koblenz.
weiterlesen...

Kick for Help-Benefizspiel für Menschen an der Ahr

Traditions-Elf von Mainz 05 spielte in Bad Ems für die gute Sache gegen eine Rhein-Lahn-Auswahl.
weiterlesen...

Oberliga: Emmelshausen und Karbach setzen ihre Serien fort

Dritter Sieg in Folge für Karbach, Emmelshausen wartet nun seit vier Spielen auf einen Erfolg.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u