Fotos: Nürburgring / 24h-media.de

Hauchdünne Entscheidung in der Herstellerwertung für die Nordschleifen-Rennen

Nach dem Ende der Saison in der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) steht auch das Ergebnis der gemeinsam mit dem ADAC TOTAL 24h-Rennen erstmals ausgeschriebenen Herstellerwertung fest: In der Endabrechnung des Premierenjahres belegt BMW mit 129 Punkten Platz eins vor Mercedes-AMG (128) und Audi (122). Die Münchner können ihrer Erfolgsbilanz nach dem Gesamtsieg für das Team Rowe Racing beim 24h-Rennen also einen weiteren Siegerpokal hinzufügen, der zudem besondere Aussagekraft hat. Denn in die Wertung flossen nicht nur die Trainings- und Rennergebnisse aller NLS-Läufe ein. Auch beim 24h-Rennen wurden das Qualifying sowie das Rennergebnis nach 12 und 24 Stunden berücksichtigt. Letztlich zeichnet der Pokal damit jene Marke aus, die während der gesamten Nordschleifensaison konstant schnell war.

„Diese knappe Entscheidung ist ein Hinweis auf die heiß umkämpften Spitzenplätze beim Racing auf der Nordschleife“, resümiert Walter Hornung, Rennleiter des ADAC TOTAL 24h-Rennens. „Herzlichen Glückwunsch an BMW, aber auch an die Konkurrenten, die letztlich allesamt knapp geschlagen wurden. Sie alle haben in der abgelaufenen Saison trotz der außergewöhnlichen Umstände während der Corona-Pandemie tollen Sport gezeigt. Ich denke, dass jeder Sportsmann aber gerade BMW diesen Premierensieg gönnen kann, der genau 50 Jahre nach dem ersten Gesamtsieg der Marke bei den 24h auf dem Nürburgring ein Sahnehäubchen auf die Saison setzt.“

Auch bei BMW sorgte der Gewinn der Herstellerwertung für Freude: „Der Gewinn der erstmals ausgeschriebenen Herstellerwertung für die Nordschleifenrennen ist das i-Tüpfelchen auf einer für BMW Motorsport sehr erfolgreichen Rennsaison in der Grünen Hölle“, sagt der bisherige BMW Group Motorsport Direktor Jens Marquardt. „Alles überragend waren natürlich der Sieg für Rowe Racing beim ADAC TOTAL 24h-Rennen, der nach zehn Jahren Wartezeit den 20. BMW Triumph bei diesem Klassiker bedeutete, sowie das Podium für das BMW Team Schnitzer. Aber auch unsere Erfolge bei den NLS-Rennen durch Rowe Racing und Walkenhorst Motorsport haben viel Spaß gemacht. Auch, wenn sie nicht in diese Herstellerwertung eingegangen sind, möchte ich an dieser Stelle auch nochmal alle BMW M Customer Racing Teams zu ihren tollen Nordschleifen-Saisons und zahlreichen NLS-Titelgewinnen mit dem BMW M4 GT4, BMW M240i Racing, BMW 330i, BMW 325i und anderen BMW Fahrzeugen beglückwünschen. Insgesamt haben wir überall spannende Rennen und tolle Zweikämpfe gesehen. Für mich persönlich ist das der krönende Abschluss meiner letzten Saison als BMW Group Motorsport Direktor.“
Trotz transparenter Regeln: Knifflige Auswertung

Bei allen Renn-Wertungen (NLS-Läufe, sowie 24h-Rennen nach 12 bzw. 24 Stunden) wurde das jeweils beste Fahrzeug jedes Herstellers aus den Klassen SP9, SP-X und SP-Pro mit Punkten bedacht (Punkteschema: 20 / 17 / 15 / 13 / 11 / 10 / … / 1). Zudem gab es für die ersten drei Plätze im Qualifying zwischen einem und drei Zusatzzähler. Bei der Auswertung sorgten dabei nicht nur die Verschiebungen und Absagen durch die Covid-19-Pandemie für besondere Herausforderungen. Da auch das Halbzeitergebnis des 24h-Rennens mit in die Rechnung einging, das Rennen jedoch nach sieben Stunden witterungsbedingt unterbrochen werden musste, waren die Reglementsexperten gefordert. Da die Uhr während der Unterbrechung aber weiterlief (die neuneinhalbstündige Rennpause also nicht „drangehängt“ wurde), ging als Halbzeitstand das Zwischenergebnis zum Zeitpunkt der roten Flagge mit ein.

Endstand Herstellerwertung NLS / ADAC TOTAL 24h-Rennen 2020
Pos.HerstellerPunkte *
1.BMW129 Punkte
2.Mercedes-AMG128 Punkte
3.Audi122 Punkte
4.Porsche99 Punkte
5.Ferrari73 Punkte
6.Lamborghini35 Punkte
7.SCG31 Punkte

*) Punktestand auf Basis des vorläufigen Ergebnisses NLS5und vorbehaltlichEntscheidung DMSB-Gericht. Dieses hat jedoch keinen Einfluss auf die Platzierungen der Hersteller.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Breaking News: VC 77 Neuwied steigt in die Bundesliga auf

Die Volleyballerinnen des VC 77 Neuwied haben sich vier Spieltage vor Schluss mit einem Sieg gegen den TV Dingolfing die Meisterschaft gesichert.
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...