Sport

 

Lotto-Elf in Ettringen: Weltmeister kicken für die Ahrhilfe

Die Lotto-Elf ist am 20. Juli wieder in Ettringen im Einsatz. (Foto: Lotto Rheinland-Pfalz)


Zum zweiten Mal kommt die Lotto-Elf am 20. Juli nach Ettringen. Das erste Spiel am 17. September 2014 war für den erkrankten Jugendlichen Philipp. Großartige 17.500 Euro kamen zusammen. Jetzt geht es um die Hilfe für die Ahr. Knapp ein Jahr nach der schrecklichen Flutkatastrophe an der Ahr engagiert sich der JSV Ettringen für eine sportliche Zukunft an der Mittelahr.

Mit dem Erlös des Spiels soll in den Gemeinden Dernau, Mayschoß und Rech die Wiederherstellung der Sportanlagen beschleunigt werden.

Auf dem Sportplatz in Ettringen treffen am 20. Juli um 19 Uhr eine Ü40-Auswahl des JSV Ettringen und die Lotto-Elf zusammen. Und die bietet nur das Beste auf. Die Teammanager, der zweifache Fußball-Vizeweltmeister Hans-Peter Briegel und Edgar Schmitt, legendär geworden als „EURO-Eddi“, kommen mit dem Weltmeister von 1990 Guido Buchwald und den Nationalspielern Darius Wosz, Olaf Marschall, Tomasz Waldoch, Andrzej Rudy und der 106 fachen Nationalspielerin und Olympiasiegerin von 2016 in Rio Lena Gößling nach Ettringen. Und auch mit den Bundesligaspielern Sven Hoffmeister und Claus Reitmeier, beide im Tor, und Carsten Cullmann, Fabrizio Hayer, Alexander Löbe. Und auch Michael Thurk, der Ex-Mainzer und Fernsehstar Guido Cantz sind wahrscheinlich. Und das Training der Kinder vor dem Spiel macht kein Geringerer als der Weltmeister von 1974 Wolfgang Kleff.

Ettringen verbindet die Präsenz besonderer Fußballer mit einer wichtigen sozialen Aktion. Die Lotto-Elf, die seit 1999 3,6 Millionen EURO für soziale Zwecke zusammengespielt hat, wird auch in der Eifel viele verzaubern.