Die LG Rhein-Wied ist eine der wenigen leistungssportorientierten Vereine der Region.

Monika Sauer will verlorenes Terrain im Leistungssport zurückgewinnen

Monika Sauer, Koblenz, Präsidentin des Sportbundes Rheinland, nimmt Stellung zu der aktuell4u-Berichterstattung, wonach keines der zehn vom Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) bis zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris bestimmten Landesleistungszentren in der Region Koblenz angesiedelt ist.

Die Präsidentin spricht die Kosten an, die der Leistungssport verursache. Eine Förderung durch den LSB erfolge erst ab dem C-Kader, die Trainer sollten hauptamtlich sein und beim Verein angestellt. Aber welcher Verein könne sich das leisten, fragt sie.  Viele Vereine setzten daher auf den Breitensport. Der koste nicht viel und bringe Mitglieder. 

Für Monika Sauer hat die Pandemie tiefgreifende Folgen. Zwei Jahrgänge seien weggebrochen und hätten  eine Qualifizierung der Nachwuchskader verhindert. Dennoch ist sie optimistisch mit Blick auf die Entwicklung des Leistungssportes. Wenn in den nächsten Jahren die Leistungszentren neu vergeben werden, sieht sie für die Leichtathletik und das Rudern in der Region Koblenz gute Chancen. Auch im Cheerleading, vorgesehen für das vorolympische Programm in Tokio und möglicherweise bald schon olympisch, gibt es eine glänzende Perspektive, weil hier die CTG Koblenz, in  dem Monika Sauer Vorsitzende ist, national führend ist. Die Bundeskader in dieser Sportart trainieren in Koblenz und sind auch hier angesiedelt. Weniger positiv sieht es aktuell im Kunstturnen und in der Rhythmischen Sportgymnastik aus. 

„Ich habe die Leistungsträger alle im Blick und ich weiß um die Bedeutung des Spitzensportes in seiner Gesamtwirkung für den Sport. Von daher werden wir weitere Anstrengungen unternehmen, um den Anschluss in diesem Bereich nicht zu verlieren“, sagt eine Sportbund –Präsidentin, die gerade auch im Leistungssport alles unternehmen wird, um verlorengegangenes Terrain zurück zu gewinnen.  

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Rheinlandliga: Die Ergebnisse am 7. Spieltag

Mayen ärgert den Tabellenführer. Ahrweiler BC siegt weiter. Metternich und Andernach mit unnötigen Niederlagen.
weiterlesen...

Siegesserie von Engers gestoppt

Nach drei Siegen in Folge muss sich der FV Engers mit 0:3 (0:0) beim SV Gonsenheim geschlagen geben.
weiterlesen...

Keine Spur von britischem Understatement: Aston Martin siegt gleich beim Comeback

Das achte Saisonrennen der Nürburgring Langstrecken-Serie sorgte für ein historisches Ereignis. In der jahrzehntelangen Geschichte des…
weiterlesen...

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u