Der FC Metternich und Simon Wagner müssen zur SG Neitersen (Foto: FCM).

Rheinlandliga: Spitzenspiel in Andernach

Samstag, 28.08.2021, 15:00 Uhr, Rasenplatz Tarforst

FSV Trier-Tarforst : SG Eintracht Mendig/Bell

Bereits am Samstag findet auf dem Rasenplatz in Tarforst das Spitzenspiel zwischen dem FSV und der SG Eintracht Mendig statt.

Mit einer blütenweißen Weste fahren die Vulkanstädter in die Moselmetropole, das Selbstbewusstsein ist groß. Wobei man sich am vergangenen Wochenende gegen stabile Ellscheider doch sehr schwer tat, dazu fehlt Neuzugang Kenan Sahic nach seiner Ampelkarte.

Tarforst hat in der Sommerpause den Kader qualitativ und quantitativ deutlich verstärkt und wird als einer der Favoriten auf den Aufstieg angesehen. Der Start war mit einem Sieg und einer Niederlage eher mäßig. Die Niederlage des FSV in Mehring hat bei den Trierer Höhenstädter doch sehr auf die Stimmung gedrückt so Trainer Holger Lemke. Gegen Mendig möchte man Wiedergutmachung betreiben. Die Frage ist: Machen die Mendiger da mit? Einen Favoriten auszumachen dürfte schwierig sein.

Sonntag, 29.08.2021, 15:00 Uhr, Kunstrasenplatz Altenkirchen

SG Neitersen : FC Germania Metternich

Zweites Auswärtsspiel für Metternich und wieder geht es in den Westerwald. Dieses Mal jedoch möchte die Germania anders auftreten als beim Rundenauftakt in Wissen und lieber an die tolle Vorstellung gegen Montabaur anknüpfen. Einen Punkt möchte man mindestens einfahren, natürlich schielt man auf einen Auswärtssieg. Die Gastgeber aus Neitersen und Altenkirchen haben einen Fehlstart hingelegt. Nach der Niederlage zu Hause gegen Mendig ging auch das zweite Spiel beim Derby gegen Malberg verloren, die SG steht also schon ein wenig unter Zugzwang.

Sonntag, 29.08.2021, 15:00 Uhr, Kunstrasenplatz Mayen

TuS Mayen : FV Morbach

Am Ende einer anstrengenden englischen Woche empfängt der TuS Mayen auf heimischen Kunstrasen den Pokalfinalisten aus Morbach. Unter der Woche hatte der TuS beim Heimspiel gegen Ahrweiler eine verdiente 0:2 Niederlage hinnehmen müssen. Anreiz genug um es gegen die Mannschaft aus dem Hochwald besser zu machen und die ersten Heimpunkte zu realisieren. Uhrmacher muss auf Dennis Penk verzichten, dafür kommt Youngster Niko Marx wieder zurück in den Kader. Mehr Zielstrebigkeit fordert das Trainerteam von seiner Mannschaft.

Die Gäste haben mit vier Punkten aus zwei Spielen einen guten Start hingelegt, stehen zudem im Finale des Rheinlandpokal 2020/21. Morbach verfügt über eine eingespielte Mannschaft aus erfahrenen Leistungsträgern wie Spielertrainer Andreas Petri, Kapitän Sebastian Schell oder Keeper Yannick Görgen und jungen hungrigen Talenten. Kenner der Szene trauen der Mannschaft von Heiko Niederweis eine gute Saison zu.

Sonntag, 29.08.2021, 15:30 Uhr, Kunstrasenplatz Andernach

SG 99 Andernach : BC Ahrweiler

Ein weiteres interessantes Rhein-Ahr Derby steht an, wenn auf dem Andernacher Kunstrasenplatz Andernach auf Ahrweiler trifft.

Die Gäste von der Ahr haben beim Gastspiel in Mayen gleich eine Duftmarke setzen können. Vor den Augen von SG99 Coach Kim Kossmann zeigte der ABC das die hohen Erwartungen an die Mannschaft, trotz der widrigen Umstände, durchaus umgesetzt werden können. Wenn vorne mit Gemein, Porca, Bohm und Co. die Post abgeht, wird es für jede Rheinlandligamannschaft schwer. Verzichten müssen die Kurstädter allerdings auf Lukas Minwegen, der in Mayen die Rote Karte sah.

Aber Bange machen gilt nicht. Die Andernacher, die vor Wochenfrist gegen den VfB Wissen durchaus hätten gewinnen können, werden bei der Begutachtung des Spiels in Mayen durchaus ihre Schlüsse gezogen haben. So darf man in Andernach ein spannendes Spiel erwarten.

Die weiteren Spiele:

TuS Montabaur : VfB Wissen

TuS Kirchberg : SV Mehring

SG Schneifel : SG Hochwald

SG Ellscheid : SG Malberg

Spielfrei: FC Bitburg

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Rheinlandliga: Die Ergebnisse am 7. Spieltag

Mayen ärgert den Tabellenführer. Ahrweiler BC siegt weiter. Metternich und Andernach mit unnötigen Niederlagen.
weiterlesen...

Siegesserie von Engers gestoppt

Nach drei Siegen in Folge muss sich der FV Engers mit 0:3 (0:0) beim SV Gonsenheim geschlagen geben.
weiterlesen...

Keine Spur von britischem Understatement: Aston Martin siegt gleich beim Comeback

Das achte Saisonrennen der Nürburgring Langstrecken-Serie sorgte für ein historisches Ereignis. In der jahrzehntelangen Geschichte des…
weiterlesen...

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u