Sport

 

Zoe Liedtke verlängert beim VC Neuwied - Kaya Schulz wechselt von Mainz in die Deichstadt

Zoe Liedtke verlängert bei den Deichstadtvolleys. Foto: Detlef Gottwald.

Kaya Schulz wechselt von der Landesmetropole Mainz in die Deichstadt. Foto: Privat.


Die gebürtige Nürnbergerin Kaya Schulz lebte bisher u. a. in Wien, Düsseldorf und Mainz. Anfang August wird sie jetzt nach Neuwied ziehen. "Bereits im vergangenen Jahr hatte ich einige Trainingseinheiten mit den Deichstadtvolleys absolviert. Schon damals war ich an einem Wechsel nach Neuwied interessiert. Aufgrund meines laufenden Abiturs und meines geplanten Auslandsjahres hatte ich damals erst einmal Abstand von einem Vereinswechsel genommen. Doch jetzt freue ich mich auf die neue Herausforderung mit einem tollen Team und einem hervorragenden Trainer", sagt die Ex-Spielerin der Turngemeinde (TGM) Mainz-Gonsenheim. Bisher spielten die Mainzerinnen in der 3. Liga Süd Frauen. Den Abstieg in die Regionalliga Südwest konnte die 1. Mainzer Damenmannschaft in der zurückliegenden Spielzeit jedoch nicht verhindern.

Der Kader des Neuwieder Volleyball Zweitligisten nimmt weiter Formen an: Nach Hauck, Dücking, Henning, Kamarah, Guillermard, Hoffmann und Neuzugang Schulz hat jetzt auch Zoe Liedtke ihre Vertragsverlängerung bekanntgegeben. Die 21-jährige Außenangreiferin geht in das dritte Spieljahr bei den Deichstadtvolleys. Ihre Entscheidung hatte sich ein wenig herausgezögert, weil sie ihren Ausbildungsvertrag vor dem VCN-Vertragsabschluss unter Dach und Fach bringen wollte. Diese berufliche Vereinbarung - die ebenfalls für Neuwied gilt - wurde heute besiegelt. (ul)