Werden die Deichstadtvolleys am Samstag die vorzeitige Ligameisterschaft bejubeln können? (Foto:Jörg Niebergall)

VC 77 Neuwied will vorzeitig die Meisterschaft feiern

Die Deichstadtvolleys stehen kurz vor der Meisterschaft in der 2.Bundesliga Süd!. Aus drei noch ausstehenden Spielen fehlt lediglich ein Punkt, um nicht noch vom einzig verbliebenen Verfolger, dem VC Wiesbaden II, abgefangen werden zu können. Klar ist, dass dieser Punktgewinn im letzten Heimspiel am Samstag, 10.4., erfolgen soll.

Gegen den TV Dingolfing reicht also eine 2:3-Niederlage aus, ein Ergebnis, das Trainer Dirk Groß allerdings nicht anstrebt. Vielmehr soll der vorzeitige Titel mit einem Sieg geholt werden. „Wir wollen nicht nur zwei Sätze gewinnen, sondern –wie immer- das ganze Spiel!“ Ob dies klappe, hänge natürlich vom Gegner ab, besonders aber von der eigenen Verfassung. Beim 3:1 in Lohhof habe sich doch bei den Deichstadtvolleys ein Kräfteverschleiß bemerkbar gemacht? Das will Groß aber nicht mehr gelten lassen: “Wir hatten über die Feiertage eine längere Pause, konnten uns daher die notwendige Schonung gönnen und sind gut erholt, nicht mehr müde; alle sind gesund. Jetzt bereiten wir uns ganz normal vor und werden die letzten beiden Trainingstage intensiv nutzen!“

Die Dingos aus der Autostadt sind derzeit auf 3:2-Spiele spezialisiert. Ende März setzte es zu Hause eine 2:3-Niederlage gegen Holz und auch am letzten Wochenende tat man sich beim 3:2-Sieg gegen Schlusslicht Waldgirmes sehr schwer. Einen Sieg der Deichstadtvolleys bei den Dingos gab es kurz vor der Weihnachtspause. Mit Ausnahme eines Satzes zeigte das Team unter Führung von Isabelle Marciniak dabei eine starke Leistung.

Kein Wunder, dass man am Samstag auf Sieg setzt und der bislang größte Erfolg in der Vereinsgeschichte greifbar nahe ist. So hat auch die VBL die Meistermedaillen bereits vorsorglich in die Deichstadt geschickt, doch wird es pandemiebedingt keine große Feier geben können – die ist aufgeschoben…

Mitfeiern aber können die Fans dann im Livestream unter www.sporttotal.tv/ma6baac07b . Saskia und Fabian werden ab 16.30 Uhr wieder Informationen und Interviewpartner bereitstellen.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

NLS 8 gibt einen Ausblick in die Zukunft

Da waren es nur noch zwei. Der 53. ADAC Barbarossapreis läutet am kommenden Samstag die heiße Phase der Nürburgring Langstrecken-Serie ein. Spätestens…
weiterlesen...

Volkslauf „Rund um den Laacher See“ fast wie vor CoronaStart – und Zielbereich am Schwimmbad in Mendig

Die LG Laacher See lädt alle Lauf- und Walkingbegeisterte zum 45. Volkslauf „Rund um den Laacher See mit dem 16. PSD Bank Cup“ am 26. September nach…

weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u