Bereits bis zu acht Prozent der 11- bis 19-Jährigen leiden an einer depressiven Erkrankung, die Dunkelziffer ist groß. Foto: Schön Klinik Bad Bramstedt/spp-o

Depression: Jeder Fünfte erkrankt im Laufe seines Lebens

Jeder Fünfte erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Depression. Unabhängig vom Alter ist dies eine der am häufigsten gestellten Diagnosen überhaupt. „Depressive Erkrankungen können in jeder Lebensphase auftreten, ob beim Teenager, in der Lebensmitte oder im Seniorenalter“, sagt Univ.-Doz. Dr. Gernot Langs, Chefarzt der Schön Klinik Bad Bramstedt. Depressionen bleiben häufig unerkannt. Bereits bis zu acht Prozent der 11- bis 19-Jährigen leiden an einer depressiven Erkrankung, die Dunkelziffer ist groß. „Wir erleben es nicht selten, dass Patienten wegen einer Essstörung zu uns kommen und sich im Verlauf herausstellt, dass sie auch an einer bislang nicht erkannten Depression leiden. Wir müssen davon ausgehen, dass ein Großteil der Betroffenen deswegen auch keine adäquate Therapie erhalten hat“, so Dr. Silke Naab, Chefärztin der Schön Klinik Roseneck.

Neben klassischen verhaltenstherapeutischen Strategien zur Depressionsbehandlung können dann die unterschiedlichen Alltagsthemen bearbeitet werden: Während Senioren sich therapeutisch mit Themen wie Abschied, Tod und Leben sowie mit körperlichen Einschränkungen auseinandersetzen, geht es bei Kindern und Jugendlichen beispielsweise eher um Konflikte mit den Eltern oder um problematische Erfahrungen im Zusammenhang mit der eigenen körperlichen Entwicklung. Erwachsene, die mitten im Berufsleben stehen, brauchen dagegen häufig Lösungsansätze für die Mehrfachbelastung aus Familie, Beruf und Freizeit. Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Behandlungsangebot für verschiedene Altersstufen und für bestimmte Berufsgruppen erhalten Betroffene und Angehörige unter www.schoen-klinik.de/depressionsbehandlung oder unter Tel. 08051 /6015010.

Weitere Tipps 4u

Krankentagegeld: Einkommen im Krankheitsfall sichern

Die Ausfallzeit aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls lassen sich nicht planen. Sechs Wochen zahlt der Arbeitgeber das volle Gehalt weiter.…
weiterlesen...

Sparbuch und kaum Zinsen – wie geht Sparen heute?

Wozu Sparen, wenn es doch ohnehin kaum Zinsen gibt, denken sich viele Menschen. Das mag für das Ansparen auf einem Sparbuch stimmen. Tatsächlich gibt…
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...