aktuell4u - Tipps

 

Informationen zur nachhaltigen Geldanlage

Wer Kinder hat, macht sich oftmals besondere Gedanken über die Zukunft der Welt. Mit einer nachhaltigen Geldanlage kann man einen Beitrag etwa zur Abschwächung der Erderwärmung leisten. (Foto: djd/BVR/Getty Images/FG Trade)


Die Welt steht vor gewaltigen Herausforderungen, vor allem durch den Klimawandel. Um die Erderwärmung abzuschwächen, muss sich die Art und Weise des Wirtschaftens ändern.

Immer mehr Sparer wollen mit einer nachhaltigen Geldanlage zu einer besseren Welt beitragen. "Eine solche Anlage zeichnet sich dadurch aus, dass sie neben ökonomischen Zielen Nachhaltigkeitsaspekte, aber auch Themen wie Menschenrechte, Kinderarbeit oder Rüstungsgüter berücksichtigt", erklärt Gerhard Hofmann, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). Auch bei der nachhaltigen Geldanlage sei Vielfalt gefragt. "Nachhaltige Aktivfonds etwa sind diversifiziert und können auf Marktentwicklungen durch aktives Management schnell reagieren", so Hofmann.