aktuell4u - Tipps

 

Stoff geben für nachhaltiges Wohnen

Zeitlose, hochwertige Designs, einheimische Hölzer und organische Stoffe kennzeichnen einen nachhaltigen Wohnstil (Foto: djd/JAB ANSTOETZ)


Nachhaltigkeit hat heute einen hohen Stellenwert, auch im eigenen Zuhause. Aber wie kann man schön wohnen, ohne der Umwelt zu schaden?

Das fängt beim Möbelkauf an: Hier sollte man Tropenhölzer meiden und lieber Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit FSC oder PEFC-Siegel wählen. Bei der Auswahl von Dekostoffen und Gardinen ist es besser, nicht auf kurzlebige Trends, sondern auf zeitlose, hochwertige Textilien zu setzen. So hat JAB Anstoetz 2021 die Marke „Nature Protect“ mit schadstofffreier OceanSafe-Technologie eingeführt, deren Stoffe nach Gebrauch ohne schädliche Rückstände kompostierbar sind. Die ausgewogene Farbpalette von pastellig bis ausdrucksstark harmoniert mit einem naturverbundenen Lebensstil.

 Infos und Bezugsquellen gibt es unter www.jab.de