Bild: Pixabay

Geschwindigkeitskontrolle auf der L 98

Am Dienstag Vormittag führte die Verkehrsdirektion Koblenz im Auftrag der Polizei Mayen auf der L 98, in der Zeit von 08:00 h - 12:00 h, eine Radarkontrolle durch.

Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit war in dem Bereich der Kontrolle 70 km/h. Insgesamt passierten 437 Fahrzeuge die Kontrollstelle.

Bei 68 Fahrzeugführer wurde eine zu schnelle Geschwindigkeit gemessen, 58 Fahrer kamen mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davon, gegen 10 Personen musste ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet werden.

Der schnellste wurde mit einer Geschwindigkeit von 118 km/h gemessen wurde und muss nun mit einem Fahrverbot rechnen.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Überfall nach Flut auf Spielbank

Drei Männer haben die Spielbank in Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flut überfallen.
weiterlesen...

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

Doppelte Fahrerflucht in Cochem

Am Wochenende kam es im Raum Cochem zu zwei Verkehrsunfällen mit anschließender Fahrerflucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u