Nachrichten

 

Geschwindigkeitskontrolle in Kreuznick bei Mayen

In Kreuznick bei Mayen wurde gestern geblitzt. (Foto: Pixabay)


Am gestrigen Montag, dem 21. Februar, führte die Verkehrsdirektion Koblenz im Auftrag der Polizei Mayen auf der B 258, in der Ortsdurchfahrt Kreuznick, im Zeitraum von 8 bis 12 Uhr, eine stationäre Radarkontrolle in Fahrtrichtung Mayen durch.

In diesem Bereich gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften. In der der Kontrollzeit passierten 406 Fahrzeuge die Kontrollstelle. Neun Fahrzeugführende wurden mit einer zu schnellen Geschwindigkeit gemessen, acht Fahrende kamen mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davon, gegen eine Person musste ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet werden. Die schnellste gemessene Geschwindigkeit eines PKW betrug 70 km/h.

Die Polizei mahnt, stets vorsichtig und rücksichtsvoll zu fahren, da zu hohe Geschwindigkeit nach wie vor eine der häufigsten Hauptunfallursachen ist.

Quelle: Polizeidirektion Mayen