Beginnend am Freitag, 24. November um 17 Uhr wird die Neuwieder Innenstadt wieder weihnachtlich. Festliche Klänge und eine Weihnachtsbäckerei schmücken dieses Jahr den Weihnachtsmarkt.

Neuwied |

Festlicher Lichterglanz, der Geruch von Karamellisiertem, Gebratenem, Glühwein und Punsch: Die Zeit der Weihnachtsmärkte bricht an. In Neuwied startet die Saison in diesem Jahr bereits am Freitag, 24. November mit der Eröffnung um 17 Uhr.  Stimmungsvoll geschmückte Häuschen, ein adventliches Musikprogramm und das sehenswerte Kinder-Knusperland – all das erwartet die Gäste bis zum 23. Dezember auf dem Neuwieder Knuspermarkt mitten in der Innenstadt.

Über dem Markt thronen zwei hohe hölzerne Kirchtürme, deren Fassaden ein Adventskalender ziert. Jeden Tag öffnet sich dort bis zum 24. Dezember ein neues Türchen. Zu den ausgewählten Verkaufsständen gesellt sich auch in diesem Jahr wieder die Regionalladenhütte „Amalie“. Sie bietet Händler aus der Stadt und dem Kreis Neuwied sowie den direkt benachbarten Regionen eine Plattform, ihre zumeist handgefertigten Produkte anzubieten.

Bezauberndes Kinder-Knusperland

Mit Liebe zum Detail überzeugt erneut das Kinder-Knusperland: Fleißige Heinzelmännchen flankieren den Weg durch eine entzückende Landschaft und erlauben einen Blick in ihre geschäftigen Vorbereitungen. Fantasievolle Szenen erzählen aus der Tier- und Märchenwelt. In kleinen Hütten verbirgt sich Wundervolles aus den kindlichen Spielwelten: Von Harry Potter über Prinzessinnen und Einhörner bis hin zum funkelnden Weltraum. Es gibt so viel entdecken!

Zudem bietet das Kinder-Knusperland zahlreichen Aktionen und auch dem Musikprogramm eine Bühne. Immer montags von 15 bis 17 Uhr können die kleinen Gäste etwas ganz Besonderes ausprobieren. Aus Salzteig formen sie fantasievoll Rentiere, Sterne, Weihnachtsmänner oder Wichteln, um mit ihnen ganz eigene winterliche Stop-Motion-Filme zu produzieren. Einfach ohne Anmeldung mitmachen! In die Weihnachtsbäckerei können die kleinen am Samstag, 16. Dezember, eintauchen, wenn es heißt: Plätzchen backen mit der Bäckerei Preißing.

Mitmach-Konzert für Kinder

Am Sonntag, 17. Dezember, laden um 16 Uhr Fug und Janina (bekannt aus „Wissen macht AH!“ und „Die Sendung mit der Maus“) ein zum Mitmachkonzert für Kinder. Nach dem Auftritt gibt es natürlich noch Zeit, Autogramme und Selfies zu ergattern. Schon liebgewonnene Tradition ist das „offene Singen“ mit Boris Weber am Freitag, 22. Dezember, ab 16:30 Uhr. 

Weitere musikalische Höhepunkte bietet die Bühne der Familie Meyer. Dort steigt dann auch am Samstag, 23. Dezember, die Weihnachtsfete mit DJ Florian. Als beliebter Abschluss einen Tag später treffen sich Familien, Freunde und alte Bekannte von 10 bis 15 Uhr am „Traditionellen Heiligabend an der Luisen-Scheune“. 

Der Knuspermarkt öffnet seine Tore in der Zeit vom Freitag, 24. November, bis Samstag, 23. Dezember, immer montags bis samstags von 10 bis 19 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr. Weitere Informationen über den Knuspermarkt und das ausführliche Programm gibt es unter www.neuwied.de/knuspermarkt.