Sport

 

Burgturm in Virneburg mit transparentem Netz gesichert - KSK Mayen unterstützt Sanierungsmaßnahmen

Freude über die Spende zur Absicherung des Burgturms in Virneburg. Von links: Ortbürgermeister Torsten Zilles, Landrat Dr. Alexander Saftig und Karl-Josef Esch als Vorstandvorsitzender der Kreissparkasse Mayen. (Foto: KSK Mayen Ralph Künzel)


Ein symbolischer Spendenscheck über 2000 Euro konnte kürzlich in Virneburg an die Ortsgemeinde übergeben werden. Im Beisein von Landrat Dr. Alexander Saftig gratulierte der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse (KSK) Mayen, Karl-Josef Esch der Ortsgemeinde Virneburg zur Spende und überreichte hierzu den „großen“ Scheck an Ortsbürgermeister Torsten Zilles. Der Ortschef bedankte sich im Namen aller Virneburgerinnen und Virneburger, des „Rheinischen Vereins“ und auch im Namen des Fördervereins „Freundeskreis der Virneburg“ für das Engagement der KSK.

Im Rahmen des Burgenmonitorings auf der Virneburg im Dezember 2020 wurde festgestellt, dass der Verfallsprozess auf dem Rundturm der Virneburg weiter voranschreitet. Es bestehe akute Steinschlaggefahr und der Zugang zum Turm musste daher aus Gründen der Sicherheit bis auf Weiteres gesperrt werden, wie Torsten Zilles erklärt. So wurde zur Sicherung des Burgturms und seiner Mauerkrone in den vergangenen Monaten ein weitgehend transparentes Netz um den Turm gespannt, um weiteren gefährlichen Steinschlag vom Turm zu verhindern – zunächst als kurz bis mittelfristige Sicherung, bis in einem weiteren Schritt eine Gesamtlösung zur Absicherung des historischen Gemäuers gefunden wird.

Da die Kosten für die Maßnahmen nur teilweise durch Fördermittel der Generaldirektion „Kulturelles Erbe Rheinland Pfalz“ und durch den Eigenanteil des „Rheinischen Vereins für Denkmalpflege“ getragen werden, nahm die Kreissparkasse Mayen die Gelegenheit gerne wahr, hier mit einer Spende zu helfen, wie der KSK-Chef bei der symbolischen Übergabe in Virneburg erklärt.

Landrat Dr. Saftig bedankte sich ebenfalls ausdrücklich auch im Namen des Landkreises Mayen-Koblenz für die Unterstützung durch die KSK aber auch für die Bestrebungen der Ortsgemeinde Virneburg zur Sicherung der Mauerkrone an der Virneburg.