Sport

 

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften in Braunschweig


Mit vier Athletinnen und Athleten ist die LG Rhein-Wied heute und morgen bei den Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik in Braunschweig  vertreten. Die Titelkämpfe, die am frühen Abend beginnen, stehen natürlich unter den Bedingungen der Pandemie. Zehnkampfstar Kai Kazmirek versucht sich in Braunschweig in den Einzeldisziplinen 400 m , 110 m Hürden und Weitsprung. Die hoffnungsvollen Sprinterinnen Sophia Junk und Roger Gurski hoffen  auf Finalplätze  über 100 m oder 200 m. Und  Nachwuchsmann Pascal Kirstges wird über 100 m Wettkampfatmosphäre schnuppern dürfen. Die LG Rhein-Wied ist aktuell der erfolgreichste Verein im Leichtathletikverband Rheinland.