2:1 für die SG 2000 hieß es am Ende beim TSV Emmelshausen (Foto: TSV Emmelshausen).

FC Karbach schlägt Eisbachtal deutlich - SG 2000 siegt in Emmelshausen

Was für eine Geschichte: eigentlich sollte der 17-jährige Jeremy Mekoma aus der Jugend des 1.FSV Mainz 05 nach Italien wechseln. Am Ende des Tages feierte er am Samstag sein Oberliga-Debüt für den FC Karbach und trumpfte gleich mal richtig auf. Beim 3:0 gegen die Sportfreunde Eisbachtal erzielte der Youngster alle drei Tore für den FCK. Währenddessen ist die Laune beim TSV Emmelshausen deutlich schlechter. Im Heimspiel gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich setze es eine 1:2 - Niederlage. 

Sportfreunde Eisbachtal : FC Karbach 0:3 (0:2)

Maximilian Junk war zufrieden nach dem nächsten Dreier für den FC Karbach. "Wir haben ein gutes Auswärtsspiel gezeigt und das Spiel über weite Strecken klar kontrolliert", so Karbachs Trainer nach dem Sieg am Samstagnachmittag gegen die Sportfreunde Eisbachtal. Dabei war der Mann des Tages ein Spieler, der eigentlich noch zwei Jahre bei den A-Junioren spielen dürfte und über Umwege beim FC Karbach landete. Jeremy Mekoma, Jahrgang 2004 (!), nutzte quasi die ersten Karbacher Gelegenheiten in der ersten Halbzeit (28./35.), jeweils auf Vorlage von Eric Peters und brachte die Hunsrücker bereits in der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße. Obwohl Eisbachtal das Spielgeschehen tendenziell diktierte "hatten wir sehr gute Umschaltmomente nach Ballgewinnen" (Junk) führte Karbach bereits zur Pause mit 2:0. Obwohl Eisbachtal zur Halbzeit umstellte, gelang dem überragenden Mekoma nur neun Minuten nach der Pause auch noch der dritte Treffer. Technisch brilliant, mit viel Wucht und Power überzeugt Mekoma gleich in seinem Debüt. "Es ist Wahnsinn wie abgebrüht er mit 17 Jahren schon vor dem Tor ist", sagte Maximilian Junk. Das klingt, als ob der FCK noch viel Freude an ihm haben könnte. 

TSV Emmelshausen : SG 2000 Mülheim-Kärlich 1:2 (1:1)

Während der TSV Emmelshausen weiter auf den ersten Heimsieg warten muss, feiert die SG 2000 Mülheim-Kärlich gleich mal den dritten Sieg in Serie in der Oberliga Rheinland-Pfalz / Saar. Nach der 0:4 - Niederlage unter der Woche im Rheinlandpokal rotierte Julian Feit ordentlich durch, für drei Punkte reichte es dennoch nicht. Dama Kanoute (29.) brachte die Emmelshausener in Halbzeit eins per Foulelfmeter noch in Führung und belohnte den TSV für eine ansprechende Leistung. "Wir waren sehr aktiv und haben ein gutes Spiel im Ballbesitz gehabt", sagte Julian Feit, der dennoch vor der Pause noch das 1:1 für die SG 2000 mit ansehen musste. Christoph Rönz ließ Mann und Maus stehen und vollendete technisch cool mit der Picke zum Ausgleich vor der Pause. 

Sein Zwillingsbruder Michael war es dann, der zehn Minuten nach der Halbzeit trocken zum 2:1 für die Gäste traf und den TSV erneut auf die Verliererstraße brachte. "Wir sind oft ins letzte Drittel gekommen aber haben zu wenig Kapital daraus geschlagen", haderte Julian Feit nach der Partie, obwohl seine Mannschaft ein gutes Spiel machte. "Am Ende zählt aber das Ergebnis. Und das war nicht gut für uns", so Feit. 

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Rheinlandliga: Die Ergebnisse am 7. Spieltag

Mayen ärgert den Tabellenführer. Ahrweiler BC siegt weiter. Metternich und Andernach mit unnötigen Niederlagen.
weiterlesen...

Siegesserie von Engers gestoppt

Nach drei Siegen in Folge muss sich der FV Engers mit 0:3 (0:0) beim SV Gonsenheim geschlagen geben.
weiterlesen...

Keine Spur von britischem Understatement: Aston Martin siegt gleich beim Comeback

Das achte Saisonrennen der Nürburgring Langstrecken-Serie sorgte für ein historisches Ereignis. In der jahrzehntelangen Geschichte des…
weiterlesen...

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u