Foto: Seydel

Peter Joppich macht weiter: Jetzt ist Tokio ein Jahr später das Ziel

Fünffacher Weltmeister im Fechten ist er, unzählige Male Deutscher Meister und Dritter der Olympischen Spiele 2012 in London. Fechter Peter Joppich, 37, erfolgreichster Sportler in der Geschichte der Stadt Koblenz, für die CTG an den Start gehend, wollte bei den Olympischen Spielen vom 24.Juli bis 9.August diesen Jahres in Tokio  seine fünften Spiele erleben. Nach der Verschiebung um ein Jahr muss auch er nachsitzen. “Bis Tokio 2021  mache ich natürlich weiter“, sagt der Fechtstar, der nun seine Vorbereitungen auf die Zeit vom 23.Juli bis 8.August 2021 umstellt. Es werden wohl seine letzten sein, hofft wahrscheinlich seine Frau Ina Gorius, obwohl man bei ihm nichts ausschließen sollte. Schließlich liegen die Spiele von 2024 mit Paris direkt um die Ecke.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

„Sport ist Teil der sozialen Infrastruktur“

Schnelle individuelle Lösungen für den Wiederaufbau im Ahrtal gesucht.
weiterlesen...

Zwischen Erfolg und Verfolgung

Monika Sauer eröffnete die Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ in Koblenz.
weiterlesen...

Kick for Help-Benefizspiel für Menschen an der Ahr

Traditions-Elf von Mainz 05 spielte in Bad Ems für die gute Sache gegen eine Rhein-Lahn-Auswahl.
weiterlesen...

Oberliga: Emmelshausen und Karbach setzen ihre Serien fort

Dritter Sieg in Folge für Karbach, Emmelshausen wartet nun seit vier Spielen auf einen Erfolg.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u