Sport

 

Tina Simic verlässt Deichstadtvolleys

Tina Simic muss den Verein verletzungsbedingt verlassen.


Die 19-jährige serbisch-ungarische Mittelblockerin war vor Saisonbeginn aus Österreich als Perspektivspielerin verpflichtet worden. Gesundheitliche Einschränkungen machen Training und Wettkampf aktuell jedoch nicht möglich. Auch ist momentan nicht abschätzbar, wann Simic wieder auf dem sportlichen Niveau der 1. Volleyball-Bundesliga der Frauen einsteigen könnte. „Mir tut es unglaublich leid, Neuwied verlassen zu müssen“, sagte Simic. „Die Situation kam sehr unerwartet und die Tatsache, dass man nicht sagen kann, wann ich wieder voll belastbar sei, macht die Zukunftsplanung sowohl für mich als auch für den Verein sehr schwierig“. Headcoach Dirk Groß und Geschäftsführer Manohar Faupel bedauern, dass die junge Spielerin gezwungen ist, ihre Sportkarriere zu unterbrechen. Für sie wie für Tina Simic steht aber der gesundheitliche Aspekt im Vordergrund.