Die Energiespartipps-Kolumne

Foto©pixabay


Das wird ja ein toller Herbst und ein noch besserer Winter in diesem Jahr. Da haben wir Corona jetzt endlich so gut wie von der Backe und dann kommen die nächsten Einschränkungen. Gas und Strom sollen auf einmal gespart werden, weil zu teuer. Vorher konnte man mit den Ressourcen nur so um sich schleudern. Jetzt wo das alles auf einmal mit größeren Kosten verbunden ist, kommt man auf die Idee vielleicht doch mal etwas sparsamer damit umzugehen. Das traurige ist, dass hier nicht mal der Umweltgedanke im Vordergrund steht. Ab dem 1. September gelten dann Regelungen die einzuhalten sind. Irgendwie kommen wir wohl kaum mehr ohne Regeln aus. Letztes Jahr die Coronamaßnahmen, dieses Jahr Energiesparmaßnahmen. Sogar für private Haushalte.

19 Grad im Büro ist  angesagt

Die Frierhutschen unter uns kommen im Winter dann am besten im Zwiebellook ins Büro, mehr als 19 Grad sind nämlich nicht mehr drin. Flure, Hallen und Foyers werden überhaupt nicht mehr beheizt. Und es gibt ein Heizverbot für private Schwimmbäder. Ob sich da jeder dran hält bleibt abzuwarten. Das wird sowieso noch super spannend dieses Jahr mit der ganzen Sparerei. Ob es dann überhaupt noch Weihnachtsmärkte geben wird ist ja auch zu überlegen, denn mit dem ganzen BlingBling-Lichterketten-SchiSchi stehen die ja eigentlich auf dem Stromverbraucherindex ganz weit oben.

Und dann kommen die Politiker und verbreiten ungefragt ihre vermeintlich kompetenten Spartipps

Um Energie zu sparen hat der Ministerpräsi von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, dazu aufgerufen, vermehrt den Waschlappen statt die Dusche zu benutzen. Das will ich sehn. Die ganzen Sesselpupser, die sich mit Chauffeur durch die Gegend kutschieren lassen sind nicht mal in der Lage selbst mit gutem Beispiel voran zu gehen und auf die Öffis umzusteigen. Und genau die kommen jetzt mit gut gemeinten Energiespartipps um die Ecke, während Russland grade nicht mehr klar kommt und das überschüssige Gas abfackelt, weil alle Speicher voll sind!? Was wiederum eine absolute Umweltkatastrophe ist! Wie krank soll das denn nächstes Jahr bitte werden? Erst Pandemie, dann Krieg. Alien-Invasion incoming 2023!