Die Arbeiten für ein neues Hallenbad haben begonnen. (Foto: Stadt KO)

Arbeiten für das neue Hallenbad in Koblenz starten

Sicher war es bis hierhin ein langer Weg, aber nun starten die Arbeiten für das neue Hallenbad mit Sauna und Gastronomie am Rauentaler Moselbogen. Los ging es Anfang dieser Woche mit Landschaftsbauarbeiten. Hier ist eine Winkelstützmauer zu errichten, da man den Erdaushub der späteren Baugrube nicht abfahren wird, sondern zum Modellieren der Landschaft benötigt. Das Hallenbad mit Sauna und Gastronomie soll erhöht errichtet werden, um später aus dem Bau einen freien Blick auf die Mosel erhalten zu können. Die Landschaftsarbeiten sollen Ende der 43. oder Anfang der 44. Kalenderwoche abgeschlossen sein.

Dem schließt sich der rund fünfwöchige Aushub der Baugrube an, welcher somit in den ersten beiden Dezemberwochen zum Abschluss kommen wird.

Die Ausschreibung des Hallenbad-Rohbaus, welche europaweit zu erfolgen hat, ist in Vorbereitung und soll Mitte Dezember 2020 abgeschlossen sein, so dass - eine Vorlaufzeit für das nach Ausschreibung zu beauftragenden Unternehmen eingerechnet – die Rohbauarbeiten geplant im ersten Quartal 2021 starten können.

„Der Weg bis hierher war langwierig, aber nun kann es endlich losgehen. Wir hoffen, dass die Baumaßnahmen nun zügig über die Bühne gehen, damit Koblenz endlich wieder ein großes Hallenbad bekommt.“, so Oberbürgermeister David Langner.

Entstehen wird am Moselbogen im Rauental ein Hallenbad mit angegliederter Saunaanlage und Gastronomie. Die Badehalle wird hierbei aus einem Kinderbecken, einem Lehrschwimmbecken, einem 25-Meter-Sportbecken, einem Bewegungsbecken für Kurse und einem Springerbecken bestehen. Es werden Sprungtürme in den Höhen 1 m, 3 m und 5 m vorhanden sein. Zudem kann im Bewegungsbecken und im Springerbecken durch Hubböden die Wassertiefe für verschiedene Einsatzzwecke angepasst werden.

Die Saunaanlage wird aus fünf verschiedenen Innensaunen und zwei Außensaunen bestehen. Sie wird über ein Außenbecken verfügen und einen Außen-Whirlpool innerhalb eines sichtgeschützten Atriums.

Der Gastronomiebereich wird zwischen Badehalle und Saunaanlage angeordnet sein und über zwei Außenterrassen, eine für das Schwimmbad, eine für die Sauna, verfügen.

Für die Fertigstellung des neuen Hallenbades wird einer Bauzeit von 24 Monaten gerechnet.

(Pressemeldung der Stadt Koblenz)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

109 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Die aktuellen Zahlen vor dem heißen Wochenende. Ab sofort gibt es Samstag und Sonntag keine Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis.
weiterlesen...

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Es bleibt weiter schwitzig heiß in der Region. Auch jetzt am Wochenende bekommen wir über 30 Grad, aber vielleicht auch eine kleine Abkühlung am…
weiterlesen...

Verkehrsunfall mit LKW auf der B9 - zwei Personen verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 33-jährige Fahrer und seine 26-jährige Beifahrerin verletzt in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert.
weiterlesen...

Sachbeschädigung an der "Römischen Villa rustica" in Mülheim-Kärlich

In der vergangenen Woche kam es an dem Denkmal der Römischen Villa rustica in Mülheim-Kärlich zu einer Sachbeschädigung. Die Polizei sucht nun nach…
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...