Nachrichten

 

Synagogenverein Münstermaifeld lädt ein


„Leider konnten wir in diesem Jahr seitens des Fördervereins Synagoge Münstermaifeld keine größeren Veranstaltungen durchführen“, bedauert Ulrike Elz-Eichler, Vorsitzende des Vereins. "Trotzdem wollen wir ein deutliches Zeichen setzen." Deshalb wird es am 9.November 2020 zum Gedenken an die Reichsprogromnacht 1938 eine Veranstaltung in Münstermaifeld geben. Ab 18.30 Uhr findet sie auf dem Vorplatz der ehemaligen Synagoge statt. Der Zugang ist über die Bornstraße. Im Anschluss an die Veranstaltung wird die Synagoge beleuchtet, während die Kirchenbeleuchtung erlischt. Eine Mahnwache wird bis 24 Uhr vor Ort sein.

Natürlich gelten die Corona-Schutzmaßnahmen. Da es  eine Erfassung der Daten der Teilnehmer geben muss, wird um eine Anmeldung gebeten an:

Förderverein Synagoge Münstermaifeld - 02605-847804

Evangelische Kirchengemeinde Maifeld - 0157-59317006

Katholische Pfarreiengemeinschaft Maifeld - 02605-739

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.