(Oben): Das Caritas-Team in der Neustadt 20 ist sehr dankbar für die Unterstützung von Spendern und Unternehmen im Rahmen der Sanierungsarbeiten. (Unten): Die Besucher der Caritas-Wohnungslosenhilfe freuen sich über den sicheren Rückzugsort für ihre Körperpflege. (Fotos: Caritas KO)

Wertschätzung und Würde für wohnungslose Menschen

Es ist Donnerstagmorgen in der Caritas-Fachberatungsstelle für Menschen ohne Wohnung in der Koblenzer Neustadt 20: Nach einer bitterkalten Winternacht ist Sebastian P. (Name geändert) froh und dankbar, dass er in den Genuss einer warmen Dusche kommen kann und einen sicheren Rückzugsort für seine Körperhygiene hat. „Sauberkeit und Körperpflege sind sehr wichtig für mein Wohlbefinden, auch bzw. gerade weil ich momentan keinen festen Wohnsitz habe,“ sagt der junge Mann. „Ich genieße diese Möglichkeit, für mich eine tägliche Wohlfühloase.“
„Täglich kommen 40 bis 50 Menschen, um Rat zu suchen, sich aufzuwärmen, sich mit einer Mahlzeit zu stärken oder den Hygienebereich zu nutzen“, sagt Einrichtungsleiter Markus Fröhlich. „Dank unseres Hygieneschutzkonzeptes können wir trotz der Corona-Kontaktbeschränkungen die Grundversorgung aufrechterhalten, z. B. durch telefonische Beratung sowie die Ausgabe von warmen Getränken oder der Post durch das Fenster.“
Vor diesem Hintergrund ist das Caritas-Team in der Neustadt 20 sehr froh, dass die umfangreichen Sanierungsarbeiten des Sanitärbereiches erfolgreich abgeschlossen sind. Neue Duschen, Toiletten, Waschbecken sowie Badschränke mit Wasch- und Pflegeprodukten: Ein einladender Hygienebereich bietet den Besuchern einen geschützten Ort zur Körperpflege, insbesondere jetzt in der kalten Jahreszeit.

Großzügige Unterstützung von Spendern und Unternehmen

Die Finanzierung der Wohnungslosenhilfe des Caritasverbandes Koblenz erfolgt fast ausschließlich aus Eigenmitteln und Spenden. Die Umsetzung des Sanierungsvorhabens mit einem Gesamtvolumen von 38.500 Euro konnte dank der großzügigen Unterstützung von Privatpersonen und folgenden Unternehmen durchgeführt werden: Sparkasse Koblenz; Volksbank Rhein-Ahr-Eifel; Kanzlei Martini, Mogg, Vogt; Stiftung Menschen in Not des Bistums Trier; Pax-Bank Trier.
„Wir bedanken uns ganz herzlich für die großartige Unterstützung, ein wunderbares und sichtbares Zeichen der Wertschätzung und Würde für wohnungslose Menschen“, sagt Achim Meis, Leiter Soziale Dienste bei der Koblenzer Caritas.
Zurzeit sind in der Caritas-Fachberatungsstelle 110 Menschen postalisch gemeldet, die keinen vertraglich abgesicherten Wohnraum haben. Im Jahresschnitt suchen im Stammhaus der Koblenzer Caritas ca. 500 Frauen und Männer Rat und Unterstützung. Ebenso befinden sich im Haus die ärztliche Kontaktstelle „MediNetz Koblenz e. V.“ sowie zehn Wohneinheiten im Rahmen eines Wohnprojektes.

Weitere Informationen: Fachberatungsstelle für Menschen ohne Wohnung, Neustadt 20, 56068 Koblenz, Tel.: 0261 9144078, E-Mail: mow@caritas-koblenz.de.

(Presseinfo der Caritas Koblenz)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Vier Zigarettenautomaten entwendet - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zum Sonntag wurden in drei Ortschaften an der Mosel insgesamt vier Zigarettenautomaten durch bislang unbekannte Täter gestohlen. Die…
weiterlesen...

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Der Frühling kommt zurück in das obere Mittelrheintal. Es wird beständig wärmer und auch die Sonne präsentiert sich von der besten Seite.
weiterlesen...

Nackter Mann rennt durch Bendorf und verletzt Polizisten

Am Freitag Morgen meldeten mehrere Personen einen nackten Mann, der durch die Brauereistraße in Bendorf lief. Nach Eintreffen der Beamten wird der…
weiterlesen...

Polizei Cochem löst Hochzeitsfeier in Verbandsgemeinde Ulmen auf

Am Freitagabend teilte die Polizei mit, dass sie in der Verbandsgemeinde Ulmen eine Hochzeitsfeier mit 22 Gästen auflösen konnte...
weiterlesen...

Hatzenporter „Clean-up Woche“

Moselort soll auch unter Corona-Bedingungen sauberer werden.
weiterlesen...

Fahrzeugpanne im Drogenrausch

Durch eine Fahrzeugpanne bedingt musste der 21-jährige seinen Wagen abstellen. Die Beamten der Mayener Polizei wollten helfen...
weiterlesen...

Kein neuer Name für die Universität Koblenz

Im Jahr 2023 spaltet sich die Universität Koblenz-Landau auf. In Folge dessen kam jetzt unter den Studierenden die Idee auf, die Universität…
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...