Nachrichten

 

ADAC-Pannenhilfebilanz: Mehr Einsätze in Rheinland-Pfalz

Die Zahl der Einsätze ging 2021 leicht nach oben. (Foto: ADAC Mittelrhein e.V.)


Im Jahr 2021 waren die Straßenwachtfahrer und Mobilitätspartner des ADAC bei insgesamt 3,492 Millionen Pannen im Einsatz. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 3,1 Prozent. Das bundesweit wieder gestiegene Pannenvolumen ist auch mit dem in 2021 erhöhten Verkehrsaufkommen zu begründen.

Die pannenstärksten Tage waren im vergangenen Jahr der 15.02. (21.627 Einsätze) und der 12.02. (21.271 Einsätze), die Monate Februar und Januar bilden hierbei die Spitze. Im Durchschnitt konnten die Gelben Engel 2021 an jedem Tag 9.568 havarierten Fahrzeugen und ihren Fahrern helfen.

Mit knapp über 46 Prozent ist die häufigste Pannenursache, wie auch in den Vorjahren, die Batterie. Der Wert ist nahezu mit dem aus 2020 identisch (46,2 zu 46,3 in 2020). Auch die danach folgenden Pannenursachen haben sich in den letzten Jahren nicht verändert. Auf Platz zwei liegen Pannen durch Motor und Motormanagement mit 15,5 Prozent, danach folgen sonstige Ursachen wie Karosserie, Lenkung oder Fahrwerk mit 14,8 Prozent und Generator, Anlasser, Verkabelung mit 10,3 Prozent.

Mehr als 193.000 Einsätze (193.080) verzeichneten die Gelben Engel des ADAC in Rheinland-Pfalz (Vorjahr: 190.296 Einsätze). Damit stieg das Pannenvolumen 2021 um 1,5%. Im Schnitt mussten die Pannenhelfer 529 Mal am Tag ausrücken. Der pannenstärkste Tag in Rheinland-Pfalz war der 10.02.2021 mit 1.224 Einsätzen.

Für das Jahr 2021 gilt, dass das Pannenvolumen deutlich von den jeweiligen Coronaeinschränkungen beeinflusst wurde. Sobald striktere Einschränkungen galten, war das Pannenvolumen rückläufig, da weniger Reisetätigkeiten und auch weniger Geschäftsverkehr anfiel. Bei Lockerungen hingegen erhöhte sich das Pannenvolumen wieder merklich.

Neben dem klassischen ADAC Notruf unter der Kurzwahl „22 22 22“ können ADAC-Mitglieder auch die „Pannenhilfe“-App des Clubs nutzen. Mögliche Pannenursachen, Fahrzeugdaten und Standort können direkt an die ADAC Pannenhilfezentrale übermittelt werden, die wiederum das Mitglied über den aktuellen Status des Auftrags informieren kann. Die bundesweite Presse-Information und eine Grafik zu den Pannenursachen sind online unter www.presse.adac.de zu finden.

Pannenhilfen 2021 in Rheinland-Pfalz
  • Pannenhilfen insgesamt:
    • 2021: 193.080
    • 2020: 190.296
  • Einsätze pro Tag im Jahresdurchschnitt:
    • 2021: 529
    • 2020: 520