Ein bewaffneter Täter überfiel am Sonntagmorgen die Raiffeisentankstelle in Kastellaun und erbeutete einen vierstelligen Betrag. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen bleibt der Täter flüchtig; die Polizei sucht nach Zeugen.

Kastellaun |

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich ein Raubüberfall auf die Raiffeisentankstelle in Kastellaun. Gegen 07.24 Uhr betrat ein bewaffneter Täter das Tankstellengelände und entwendete einen vierstelligen Geldbetrag.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizei, einschließlich des Einsatzes eines Polizeihubschraubers, Diensthunden und der Unterstützung der Kriminalpolizei Koblenz, konnte der Täter nicht gefasst werden. Die Polizeiinspektion Simmern und die Kriminalpolizei Koblenz bitten Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Tankstelle beobachtet haben, sich zu melden.