Nachrichten

 

Fliegerbombe in Mayen gefunden

Eine amerikanische, 500 Pfund schwere Fliegerbombe wurde im Bereich des Mayener Grubenfeldes gefunden. (Foto: Stadt Mayen)


Am Dienstagmorgen wurde gegen 10 Uhr eine amerikanische, 500 Pfund schwere Fliegerbombe im Bereich des Mayener Grubenfeldes gefunden. Der Kampfmittelräumdienst hat vor Ort die Lage sondiert. Die Entschärfung soll am Mittwoch, dem 12. Januar, bei Tageslicht um 12 Uhr erfolgen.

Es wird ein Radius von 300 Meter um die Fundstelle zu evakuieren sein. Die Evakuierung beginnt um 8 Uhr, das Gebiet muss spätestens bis 9 Uhr verlassen werden. 

Folgende Straßenzüge sind betroffen:
  • Am Lavafeld Hausnummern 1-18,
  • Am Vulkanpark
  • An der Lay
  • Kottenheimer Weg Hausnummern 11-48 (ausgenommen Hausnummer 45)
  • Lapideaweg
  • Lavastraße
  • Magmastraße
  • Römerstraße 75

Durch die Absperrmaßnahmen ergeben sich Zufahrtsbeschränkungen in den Straßen Am Lavafeld Hausnummer 18 bis Ende, Steinweg und Basaltweg.

Das Gebiet darf erst wieder nach erfolgter Entschärfung betreten werden, diese wird über einen Sirenenalarm sowie über www.mayen.de/bombenfund sowie dem städtischen Facebook-Kanal www.facebook.com/StadtMayen bekannt gegeben. Weitere Informationen folgen ebenfalls über diese Kanäle.

Ein Bürgertelefon ist eingerichtet, welches heute bis 19 Uhr und morgen wieder ab 6:30 Uhr besetzt ist. Das Bürgertelefon ist unter 02651 - 88 6000 erreichbar.