Nachrichten

 

Koblenz: Kanalbauarbeiten in der St.-Sebastianer-Straße

Dieses Gebäude an der Ecke St. Sebastianer-Straße/Mailust wird vor den Kanalbauarbeiten abgerissen. (Foto: Stadt Koblenz)


Die Stadtentwässerung, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz, wird ab dem 11. April mit der Bauvorbereitung bzw. dem Einrichten der Baustelle für die Kanalisierung in der St. Sebastianer-Straße und anschließend mit den eigentlichen Kanalbauarbeiten beginnen. Die vorgesehene Bauzeit der Baumaßnahme soll ungefähr 4 Monate betragen.

Bevor mit den Kanalbauarbeiten begonnen werden kann, wird im Vorfeld ein Gebäude an der Ecke St. Sebastianer-Straße / Mailust abgerissen. Diese Abrissarbeiten sind ab dem 19. April geplant und sind liegen in der Verantwortlichkeit des Zentralen Gebäudemanagements der Stadtverwaltung Koblenz.

Die Kanalverlegung ist in offener Baugrube vorgesehen und beginnt mit der Herstellung des neuen Kanals im Bereich der Einmündung St.- Sebastianer- Straße/Mailust. Von dort aus wird der Kanal in Richtung Weißenthurmer Straße hergestellt. Aufgrund der Lage des neuen Kanals, und der damit einhergehenden nötigen Sicherheitsabstände zu den offenen Gräben wird die Maßnahme unter einer abschnittsweisen Vollsperrung gebaut. Die Grundstücke werden fußläufig jederzeit erreichbar sein. Für Anlieger werden Zufahrtsmöglichkeiten bis zur Baustelle geschaffen. Der individuelle Durchgangsverkehr wird weiträumig umgeleitet.