Nachrichten

 

Koblenz: Unfall zwischen Zug und PKW am Bahnübergang in der Emser Straße

Wie der PKW ins Gleisbett geriet ist bis dato ungeklärt. (Symbolbild: Pixabay)


Am 5. Dezember, gegen 19 Uhr, kam es am Bahnübergang in der Emser Straße zwischen Horchheim und Pfaffendorf, im Bereich der dortigen Tunnelbaustelle, zu einem Unfall. Aus bis dato nicht abschließend geklärter Ursache geriet ein PKW am Bahnübergang ins Gleisbett und konnte infolge nicht mehr selbstständig weiterfahren.

Ein herannahender Personenzug konnte noch rechtzeitig abbremsen und es kam infolge nur zu einem minimalen Zusammenstoß zwischen Zug und PKW. Es wurden keine Personen verletzt (weder im PKW noch im Zug).

Die Unfallaufnahme läuft aktuell noch bzw. die Bergung des PKW dauert aktuell noch an. Einhergehend kommt es aktuell noch zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Emser Straße. Weiter ist die tangierte Zugstrecke gesperrt.

Kräfte der Polizeiinspektion Lahnstein und der BuPol Koblenz sind vor Ort noch im Einsatz. Von derzeitigen Anfragen / Nachfragen zum Einsatz ist bitte abzusehen.

Übermittelt durch die Polizeidirektion Koblenz