Die "Kölsche Weihnacht" bringt festliche Stimmung nach Mendig, mit den Paveier und prominenten Gästen wie Marc Metzger und Constanze Störck.

Mendig |

Festlich, besinnlich und heiter: So liebt auch das Publikum in Mendig die „Kölsche Weihnacht“. Zum wiederholten Mal haben die Paveier musikalische Gäste auch in die Laacher See-Halle eingeladen, um auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Mit dabei sind Marc Metzger, die Sopranistin Constanze Störck, die Band „StadtRand“, das Kölner Rundfunk-Streichquartett und Kinder der Colonia-Akademie für Tanz und Musik. Es gibt nur noch wenige Restkarten für die ‚Kölsche Weihnacht‘, die am Dienstag, 5. Dezember, 19.30 Uhr, in der Mendiger Laacher See-Halle gefeiert wird“, so Jürgen Mittler, der den adventlichen Dauerbrenner in Mendig bereits zum siebten Mal organisiert und im Rahmen der Veranstaltung in jedem Jahr soziale Initiativen in der Vulkanstadt unterstützt.

Karten sind im Vorverkauf bei Tabakwaren Blum in Mendig, Poststraße 27, erhältlich (Telefon: 0 26 52 / 44 62).

Und die „Kölsche Weihnacht“ ist in diesem Jahr eine ganz besondere: Seit 40 Jahren begeistern die Paveier mit ihren Hits zum Feiern, Schunkeln, Schmunzeln und Nachdenken. Sie zählen zu den Urgesteinen der Kölner Musikszene. Den Gründungsmitgliedern Detlef Vorholt, Bubi Brühl und Klaus Lückerath ist mit der Verpflichtung von Sven Welter, Johannes Gokus und Markus Steinseifer die Verjüngung und damit der Generationenwechsel gelungen, so dass man sich um den Fortbestand der Band keine Gedanken machen muss.

www.paveier.de