Nachrichten

 

Überfall auf Fahrer eines Geländewagens in Koblenz-Arenberg

Die Polizei Koblenz war heute schon in den frühen Morgenstunden zum Ausrücken gezwungen. (Foto: Pixabay)


Am frühen Morgen des heutigen Dienstag, 7. Juni, wurde der Fahrer eines silberfarbenen Geländewagens gegen 6:10 Uhr im Wald bei Arenberg überfallen. Der Mann befährt den Waldweg regelmäßig und sah sich heute aufgrund eines über dem Weg liegenden Astes zum Aussteigen gezwungen. Nach dem Aussteigen wurde er von einem maskierten Mann überfallen, geschlagen und beraubt.

Der Täter sperrte das Opfer in den Laderaum des eigenen Fahrzeuges und fuhr mit ihm in dem Bereich herum. Gegen 7:40 Uhr stellte der Täter das Fahrzeug auf dem Parkplatz gegenüber des Klosters, im Bereich der Immendorfer Straße, ab. Zeugen fiel der verletzte Mann auf und diese Zeugen riefen die Polizei. Die Fahndung mit starken Polizeikräften und dem Polizeihubschrauber verlief bisher ohne Erfolg.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in den genannten Bereichen gemacht haben, sich bei der Polizei Koblenz zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Koblenz