Waldbrandgefahr: Nutzung der Grillhütten bis auf weiteres untersagt!

Die Waldbrandgefahr ist derzeit hoch. Aus diesem Grund ist die Nutzung der Mayener Grillhütten bis auf weiteres untersagt. Denn Funkenflug kann schnell dazu führen, dass sich der Wald entzündet. Auch vermeintlich erloschene Feuerstellen können ohne Beaufsichtigung schnell wieder aufflammen. Entsprechende Schilder machen an den Hütten darauf aufmerksam.
Auch Zigarettenstummel oder Flaschen und Glasscherben können einen Brand entfachen: Auch hier gilt besondere Vorsicht. Das Forstamt wird verstärkt Kontrollen zu den unterschiedlichsten Uhrzeiten durchführen, setzt aber auch auf die Vernunft der Waldbesucher: „Bitte vermeiden Sie alle Brandquellen zu Ihrer eigenen Sicherheit. Sollten Sie ein Feuer im Wald bemerken, rufen Sie umgehend die 112 an um die Ausbreitung zu verhindern!“

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

Aktueller Stand Kreis Ahrweiler

ADD informiert über den aktuellen Stand im Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Koblenzer Zoll kontrolliert Logistikgewerbe

Der Koblenzer Zoll hat Speditionen, Logistikgewerbe und Transportunternehemn kontrolliert.
weiterlesen...

Mehr Kapazität in Bussen für Koblenzer Helfer

Die koveb erhöht die Kapazität in den Helfer-Shuttlen für den Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u