Jetzt auch online bestellbar. (Abb. FVR)

Adventskalender der FVR-Stiftung ist ab sofort online erhältlich

Anderen Menschen helfen, füreinander da sein, gemeinsam etwas bewegen: Das ist gerade in Zeiten der Corona-Pandemie von großer Bedeutung. Seit 2015 ist genau das mit dem Adventskalender der FVR-Stiftung „Fußball hilft!“ Jahr für Jahr möglich – verbunden 200 hochkarätigen Preisen im Wert von rund 15.000 Euro, die es zu gewinnen gibt. Der Kalender kostet 5,- Euro, hat eine Auflage von 8.000 Exemplaren und ist ab sofort online unter www.fvr-stiftung.de/kalender erhältlich.

„Mit dem Erlös werden wir weitere soziale Initiativen fördern können – unter anderem jene, die in diesem Jahr von den Fußballvereinen in der Coronazeit für die Mitbürger und wichtige gesellschaftliche Einrichtungen angeboten werden“, sagt Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland und Vorsitzender der FVR-Stiftung. Unterstützt werden darüber hinaus individuelle soziale Themen und internationale Begegnungen der Fußballvereine. „Der Verkauf ist in diesem Jahr nicht nur für die Arbeit der Stiftung wichtig – es geht in der schwierigen Zeit der Pandemie auch um ein Stück Solidarität“, sagt Desch.

Infos zum Verkauf:

Die Kalender können ab sofort und – sofern nicht vorher auskauft – bis Sonntag, 29. November, online unter www.fvr-stiftung.de/kalenderzum Preis von je 5,- Euro bezogen werden. Darüber hinaus wird der Kalender ab Dienstag, 03. November, über die Vorsitzenden der Fußballkreise sowie nach vorheriger Terminvereinbarung in der Geschäftsstelle des Fußballverbandes Rheinland (0261/135-220) erhältlich sein. 

Und so geht’s: Die individuelle Gewinn-Nummer befindet sich auf der Rückseite der Kalender. Jeder verkaufte Kalender nimmt an der Verlosung teil und kann ein Mal gewinnen. Die Auslosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges, aber selbstverständlich unter Teilnahme eines Notars. Die Gewinn-Nummern werden ab dem 01. Dezember 2020 tagesaktuell auf den Internetseiten der Stiftung unter www.fvr-stiftung.de veröffentlicht. 

Die Gewinner melden sich bei der FVR-Stiftung (kalender@fvr-stiftung.de oder 0261/135-220), um die Einlösung des Preises abzustimmen.

Weitere Informationen zum Kalender finden Sie unter www.fvr-stiftung.de/kalender.

« Zurück

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

NLS 8 gibt einen Ausblick in die Zukunft

Da waren es nur noch zwei. Der 53. ADAC Barbarossapreis läutet am kommenden Samstag die heiße Phase der Nürburgring Langstrecken-Serie ein. Spätestens…
weiterlesen...

Volkslauf „Rund um den Laacher See“ fast wie vor CoronaStart – und Zielbereich am Schwimmbad in Mendig

Die LG Laacher See lädt alle Lauf- und Walkingbegeisterte zum 45. Volkslauf „Rund um den Laacher See mit dem 16. PSD Bank Cup“ am 26. September nach…

weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u