Der Fußballverband Rheinland (FVR) wird auch weiterhin von Lotto unterstützt. (Logo: FVR)

FVR-Partner Lotto Rheinland-Pfalz setzt in der Corona-Pandemie ein starkes Zeichen

In der Krise ist Zusammenhalt und Zusammenarbeit wichtig: Das unterstreicht die langjährige Partnerschaft von Lotto Rheinland-Pfalz und dem Fußballverband Rheinland auch in diesen Tagen. Vertreter von Lotto und des FVR stimmten kürzlich ab, welche Leistungen des Sponsoringvertrags aktuell erfüllt werden können, und wie Leistungen, die nicht erbracht werden können, kompensiert werden. Gemeinsam erarbeitete man gute und für beide Seiten zufriedenstellende Lösungen, sodass die Sponsoringzahlungen von Lotto voll umfänglich an den FVR erfolgen können. So wird Lotto stärker in die digitalen Aktivitäten des FVR eingebunden, die seit Beginn der Corona-Pandemie stetig ausgebaut werden. Dies gilt sowohl für die unterschiedlichen Online-Seminare insbesondere im Themenfeld der Qualifizierung von Trainern und Schiedsrichtern wie auch in den Bereichen Social Media und E-Football.  

„Wir freuen uns sehr, dass Lotto Rheinland-Pfalz sein großzügiges Engagement für den Fußball im Rheinland auch in Zeiten der Corona-Pandemie ohne Abstriche aufrecht erhält“, sagt Walter Desch, Präsident des Fußballverbandes Rheinland. „Das ist eine bemerkenswerte und erfreuliche Geste, die wir sehr zu schätzen wissen. Sie unterstreicht den Stellenwert, den der Sport im Hause von Lotto genießt. Man muss es deutlich hervorheben: Von unserer seit vielen Jahren bestehenden, partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Lotto Rheinland-Pfalz profitieren auch die Vereine im Rheinland.“ 

Jürgen Häfner, Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz, sagt: „Wir sind als Lotto Rheinland-Pfalz stark mit dem Sport im Lande verbunden und haben aktuell ungefähr 150 Sponsoring-Verträge. Für uns stellte sich in den vergangenen Monaten zu keinem Zeitpunkt die Frage, dass wir einen Partner in dieser Situation im Stich lassen. Wir haben ein hohes Interesse daran, dass die Vereine auch in Zukunft ihre Wettkämpfe abhalten können und wir als Partner unsere Sponsoringleistungen nutzen können. Da war und ist es für uns natürlich eine Selbstverständlichkeit, das Engagement auch an der Seite der Fußballverbände fortzuführen. Gemeinsam mit dem Fußballverband Rheinland haben wir in einem partnerschaftlichen Dialog sehr intelligente und kreative Lösungen gefunden, welche angemessenen Gegenleistungen wir für die Sponsoring-Gelder erhalten. Wir freuen uns auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

(Pressemeldung des Fußballverbandes Rheinland - FVR)

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...