Lang ist es her: die Damen des FVR feiern einen Sieg vor dem Lockdown.

Fußball ist jetzt anders: auch beim FV Rübenach

Als die Saison wieder abgebrochen wurde, da waren die Fußballfrauen des FV Rheingold Rübenach mit 13 Punkten nach fünf Spielen Tabellenführer der Rheinlandliga. Vor der 2.Mannschaft von Zweitligist SG 99 Andernach. Die Mannschaft von Trainer Nico Koch hatte gerade einen guten Lauf. Und dann kam wieder einmal das Ende und das Warten darauf, wann es weitergehen kann.

Nico Koch hat seinen Spielerinnen Laufpläne zukommen lassen und die haben die Läufe in einer App hinterlegt. Und einmal die Woche treffen sie sich über Zoom, sie spielen zusammen, reden und diskutieren miteinander, damit der soziale Kontakt nicht verloren geht. Fußball ist jetzt anders, auch beim Frauen Rheinlandligatabellenführer Rübenach. „Und dennoch werden wir alles an Vorbereitung tun, um fit zu sein für einen Neustart, von dem wir aktuell nicht einmal erahnen können, wann er sein wird“, sagt Trainer Koch.

Ursprünglich hatte der Fußballverband geplant, die Saison womöglich am letzten Februarwochenende starten lassen zu können. Aufgrund der neuesten Bestimmungen liegt dieses Ziel in weiter Ferne. Stimmen aus dem Verbandsumfeld hoffen auf einen Re-Start im frühen April, damit wenigstens noch eine Hinrunde gespielt werden kann. 

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

FC Rot-Weiß Koblenz ist in Kassel gefordert

Nach dem Pflichtsieg unter der Woche gegen ATA Urmitz muss Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz am Samstag in Kassel ran.
weiterlesen...

TuS Mayen will nachlegen - Metternich muss an die belgische Grenze

Sowohl der TuS Mayen als auch der FC Germania Metternich sind bereits am Samstag in der Rheinlandliga gefordert.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u