Mit Wolfgang Bärnwick (o.) kandidiert ein Ingelheimer für das Präsidentenamt im LSB RLP. Miriam Welte (u. mit DFB-Präsident Fritz Keller) möchte Vizepräsidentin für den Leistungssport werden. (Foto o. LSB, Foto u. P. Seydel)

LSB Rheinland-Pfalz vor wichtigen Weichenstellungen

Trotz Corona soll die Mitgliederversammlung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB) am 31.Oktober 2020 in der Mainzer Opel Arena stattfinden. Mit 250 Delegierten, die aber auch, wenn sie die persönliche Präsenz scheuen, per Video -Zuschaltung an der Versammlung teilnehmen können „Wir werden natürlich alles erfüllen, was  die 11.Corona-Landesverordnung vorschreibt. Dazu gehört vor allem auch ein personalisiertes Sitzplatzkonzept. Die Versammlung ist vor allem deshalb  wichtig, damit wir den Haushalt des LSB verbschieden können, der einen rechtmäßigen  Umgang mit den Finanzen legitimiert“, sagt Christof Palm, kommissarischer Hauptgeschäftsführer des LSB.

Die Wahl eines neuen LSB-Präsidenten steht an. Kommissarisch hatte  der Vallendarer Jochen Borchert dieses Amt inne und er war auch zuständig für den Spitzensport. Beide Ämter gibt Borchert, der sich in seiner Zeit engagiert um die Weiterentwicklung des LSB bemüht hatte, nun zurück. Mit Wolfgang Bärnwick, 72, schwäbische Herkunft und seit langem Ingelheimer, Präsident des Tennisclub in Ingelheim und in Ausschüssen des LSB und Sportbundes Rheinhessen tätig,  wagt es nun ein Neuer die Kandidatur.  Insofern ist er eine Chance zum Neuanfang für den LSB RLP. Aber davon hatte der LSB in den letzten Jahren zugegebenermaßen einige, vor allem mit dem Unabhängigen Prof. Dr. Lutz Thieme, der allzu schnell und ohne triftigen Grund in eine für ihn untragbare Situation gebracht wurde, die ihn zum Rücktritt veranlasste.

Als Vizepräsidentin für den Leistungssport kandidiert mit Miriam Welte aus Kaiserslautern eine ehemalige Spitzensportlerin für diese Funktion. Mit der Olympiasiegerin von  2012 in London im Bahnradfahren und vielfachen Weltmeisterin,  soll es nun ein Frau werden, die sich durch Klugheit und viel Sachverstand auszeichnet und die in höchstem Maße für das Amt prädestiniert ist.

Die wichtigste Aufgabe des neuen LSB-Präsidenten dürfte sein, die Selbstverwaltung des Sportes wieder zu stärken. Das gibt neben einem effektives Miteinander mit der Landesregierung die Richtung vor.  

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Landessportbund Rheinland-Pfalz benennt neuen Hauptgeschäftsführer

Christof Palm wird der vierte Hauptgeschäftsführer in der Historie des Landessportbund Rheinland-Pfalz
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...