LSB: Mitgliederverluste bei den Sportvereinen

Der Landessportbund Rheinland-Pfalz ist die größte Personenvereinigung des Landes. Am 1.Januar 2020 gehörten den  5982 Vereinen 1 398 262 Mitglieder an. Jeder Dritte Rheinland-Pfälzer ist ein im LSB organisierter Sportler. Aber wie sieht es ein Jahr später aus?

Nach einem Jahr Pandemie und weitgehender Einstellung jeglichen Sportbetriebs. Noch laufen bei den Sportbünden, über die die Vereinsstatistiken laufen, die Rückmeldungen für 2020 ein. 95% der Meldungen liegen vor. Und die absehbare Bilanz ist eine ernüchternde.  „Landesweit gehen wir von einem Mitgliederrückgang aus, der bei etwa 3,5 % liegen wird. Konkret bedeutet das mit Stichtag 1.1.2021 rund 45 000 Mitglieder weniger in den rund 6000 Sportvereinen“, sagt Christof Palm, komm. Hauptgeschäftsführer des LSB.  Und LSB-Präsident Wolfgang Bärnwick setzt noch einen drauf. „Aufgrund der auch in diesem Jahr geltenden Beschränkungen ist es nicht auszuschließen, dass der Rückgang an Mitgliedern weiter geht“, stellt er fest und fügt an , dass allen Vereinen ein Sonderlob gelten müsse für ihr Bemühen, in der Pandemie die Mitglieder zu beschäftigen, damit sie den Vereinen die Treue halten.

Interessant ist, dass größere Vereine überproportional stärker  unter dem Mitgliederverlust leiden. Es scheint, dass die kleineren, übersichtlicheren Vereine ein noch stärkeres Netzwerk sind, um auch in komplizierten Zeiten die Mitglieder an den Verein zu binden. Vereine mit über 1000 Mitgliedern sind mit 6 % am Rückgang bete8ligt, in Einzelfällen mit bis zu 15 %. Die Situation in diesem Bereich des Sportes, wie sie für Rheinalnd-Pfalz gilt, entspricht auch dem Bundestrend. Überall leiden die Sportvereine unter einem Rückgang von Mitgliedern. Dabei sind die Mitgliedsbeiträge in vielen Vereinen das Fundament der Gesamtfinanzierung.

Kein Sport, Mitgliederschwund, die Sportvereine werden durch Corona gebeutelt. Es wird höchste Zeit, dass irgendwann wieder Normalität einkehrt und die Vereine auch wieder das hereinholen können was ihnen verlorenging. Sie werden es schaffen, mit viel Kreativität und Robustheit. Sportvereine sind und bleiben ein Maß für Stärke.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...